Bericht November 2014

Veröffentlicht am von

Seit Juni 2014 betreibe ich meinen Do-it-yourself Blog zum Thema Shabby Chic. Seit dem Start haben sich sowohl der Traffic als auch meine Einnahmen kontinuierlich nach oben entwickelt, so dass ich nach den ersten sechs Monaten ein positives Resumé ziehen kann: Zwar decken die Einnahmen meines Blogs noch lange nicht den Aufwand, der hinter der Seite steht, die Entwicklung lässt aber darauf hoffen, dass sich meine Arbeit vielleicht schon in naher Zukunft rentieren wird.

Ab sofort möchte ich Euch einmal monatlich die Einnahmen und den Traffic zu meiner Webseite zusammenfassen.

Traffic

Anfang Juni ist meine Seite online gegangen. Mit durchschnittlich 25 Views pro Tag kam ich in diesem Monat gerade mal auf 500 Views ingesamt. Im Juli waren es dann aber schon 2.400, im August 3.400 und nach einem großen Sprung im Oktober bin ich im November bei knapp 11.900 Views gelandet.201411_Grafik_Views

Amazon Partnerprogramm

Einnahmen erziele ich mit Google AdSense und dem amazon Partnerprogramm. Die Einnahmen durch das amazon Partnerprogramm liegen leider noch etwas hinter meinen Erwartungen zurück. In meinen ausführlichen Anleitungen zur Aufbereitung von alten oder gebrauchten Möbeln im Shabby Chic Stil, erwähne ich an vielen Stellen, welche Produkte ich genau verwendet habe und verlinke dann zu amazon. Das hilft den Lesern bei der Auswahl der richtigen Materialien bei ihren eigenen Projekten. Durch den sehr starken Bezug meines Contents zu den verlinkten Produkten habe ich eine recht hohe Erwartungshaltung was die Klicks und die Conversion-Rate betrifft. Im Durchschnitt komme ich bisher auf monatlich 130 Klicks und eine Conversion von 5,4% was bisher zu einem Gesamzumsatz von 21,04€ gereicht hat.201412_Grafik_Amazon

Zusätzlich zu den Textlinks habe ich in meiner Seitenleiste Widgets aus dem amazon Partnerprogramm verwendet, die jedoch kaum einen Klick generiert haben, geschweige denn eine nennenswerten Umsatz. Aus diesem Grund habe ich diese Ende November durch Google AdSense Banner ersetzt und bin gespannt, wie sich das auf meinen Umsatz auswirken wird.

Google AdSense

Meine hauptsächliche Einnahmequelle liegt in der Werbung mit Google. Ebenso wie die Traffic-Zahlen haben sich auch die Einnahmen mit Google-Werbung bisher stetig nach oben entwickelt. Mit einer durchschnittlichen Click-Through-Rate von knapp 2,5% und 0,19€ Cost-per-Click komme ich auf einen Gesamtumsatz von knapp 117€ in den ersten sechs Monaten. Im November habe ich mit 44,20€ den erneut höchsten Monatsumsatz erreicht.201412_Grafik_Google

Gesamtumsatz

Insgesamt konnte ich seit meinem Start vor sechs Monaten meine Einnahmen kontinuierlich steigern. Im November kam ich auf einen Gesamumsatz von 52,73€, was einer Steigerung von 27% gegenüber dem Vormonat entspricht. Mit positiven Erwartungen starte ich nun in den Dezember…201411_Grafik_Umsatz

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

4 Kommentare zu “Bericht November 2014

  1. Sehr schöne Seite Leonie! Warum verkaufst Du nicht auch von Dir fertig bearbeitete Stücke oder bietest das Bearbeiten als Service an? Tolle Idee, drücke die Daumen!!

    • Hallo Thomas, vielen Dank!
      Ich verkaufe in der Tat schon ein paar meiner Werke. Ich habe einen Shop bei Dawanda (er heißt LM-Design), in dem ich bisher drei Artikel angeboten habe. Da es noch so wenig Teile sind, habe ich es in meinem Bericht nicht erwähnt. Das Verkaufen gehört aber definitiv mit zum Geschäftsmodell und soll bald ausgebaut werden 🙂

    • Danke Dir, André!
      Die Grafiken habe ich mit der neusten Excel-Version erstellt. Inzwischen hat man da viele tolle Gestaltungsmöglichkeiten 😉

Kommentieren