Grundierung für Julia


Kommode_Julia_3Bei meiner Kommode namens Julia handelt es sich um einen massiven Eichenschrank. Aus diesem Grund ist eine Grundierung mit Sperrwirkung unumgänglich gewesen.

Inzwischen habe ich diesen Schritt aber hinter mich gebracht, zumindest was die zwei Türen angeht. Hier ist die Grundierung nun fertig. :o)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

3 Kommentare zu “Grundierung für Julia

  1. Hallo Katrin!

    Nein, die Türen habe ich vorher nicht abgeschliffen, nur gründlich sauber gemacht. Bei den meisten meiner Shabby Chic Projekte halte ich aufwändiges Abschleifen nicht für unbedingt erforderlich.

    Als Grundierung habe ich den DurAcryl Holzisoliergrund von Schöner Wohnen verwendet. Der ist nicht besonders dickflüssig und lässt sich recht gut verarbeiten. Auch wenn das Grundieren nicht ganz so viel Spaß macht, ist es dennoch gerade wegen dem Eichenholz unbedingt notwendig gewesen. Nach dem Trocknen konnte man ganz klar gelbliche Verfärbungen in der Grundierung erkennen. Nach dem Anstrich mit Kreidefarbe wird man die nicht mehr sehen, wären aber ohne Grundierung auf jeden Fall durchgekommen!

    Liebe Grüße,
    Leonie

  2. Hast du die Türen dafür abgeschliffen? Diese Grundierung ist ja nicht gerade billig und auch so schrecklich dickflüssig. Welches Produkt von welchem Hersteller hast du denn dafür verwendet?

    LG, Katrin

Kommentieren