Lack-Holz-Kombination – Die schnellste Art Shabby Chic zu streichen

Veröffentlicht am von

Von einer Lack-Holz-Kombination spreche ich immer dann, wenn ich die gewählte End-Farbe direkt auf das Werkstück streiche, wobei es sich meistens um Holz handelt. Aber auch andere Oberflächen sind natürlich denkbar. Dabei ist es egal ob der Untergrund hell oder dunkel ist oder die gestrichene Farbe Weiß oder in einem anderen Farbton sein soll.

Trenner

 

Einfach und schnell

Diese Technik ist die schnellste Methode, um ein Möbelstück zu verwandeln. Sie bietet sich immer dann an, wenn die Oberfläche Eures Möbelstücks schon sehr dunkel ist und später einen tollen Kontrast bieten kann. In diesem Fall wollt Ihr die Oberfläche Eures Möbelstücks dann nicht vollständig verstecken. D.h., dass Ihr sie nicht komplett deckend streicht oder, dass Ihr sie durch das Anschleifen im letzten Schritt ja zumindest stellenweise wieder sichtbar macht.

Sinnvoll ist die Lack auf Holz Methode aber auch, wenn Ihr Euer Möbelstück komplett deckend streichen möchtet. Denn dann ist die ursprüngliche Farbe der Oberfläche sowieso nicht mehr sichtbar. Im Folgenden steht Ihr ein paar Beispiele.

 

Nicht ganz deckendes Ergebnis

Bei meinem Projekt Telefonbank habe ich mit der Lack-Holz-Kombination gearbeitet, weil ich das Holz später noch als solches erkennen wollte. Hier habe ich die weiße Kalkfarbe direkt über das Eichenholz gestrichen. ProjektTelefonbank3erDurch die nicht deckenden Eigenschaften der gewählten Farbe ist die Holzmaserung stellenweise sichtbar geblieben, was dem Möbelstück ein interessantes Aussehen gibt. Durch das zusätzliche Abschleifen der weißen Farbe an Ecken und Kanten kommt das Holz dort vollständig zum Vorschein und bildet einen schönen Kontrast zum Weiß.

Durchgeschliffenes Ergebnis

Auch bei meiner Kommode Elfie ist der Korpus in dieser Technik gestrichen worden. Das dunkle Holz der Kommode war optimal dafür. Ich habe es zuerst deckend mit Kreidefarbe gestrichen und nach dem Trocknen mit Schleifpapier bearbeitet. Die weiße Farbe und der dunkle Untergrund sind in Kombination einfach typisch Shabby.Shabby Chic Kommode Elfie 19Bei meinem Kronleuchter Projekt habe ich ebenfalls mit der Technik Lack-Holz-Kombination gearbeitet, wobei dieses Mal mein Untergrund nicht aus Holz, sondern aus Messing bestand. Dieses eignete sich ganz besonders gut für eine kontrastreiche Kombination mit Weiß. Ich strich den alten Leuchter mit Kreidefarbe und schliff diese dann stellenweise wieder ab.Kronleuchter_Holz-Lack-KombinationAuf diese Weise kam der goldene Farbton des Messings wieder durch und bildet einen tollen Kontrast zu der weißen Kreidefarbe. Innerhalb von kürzester Zeit habe ich meinem Leuchter so einen tollen edlen Vintage Look verliehen.

 

Der Untergrund wird komplett überdeckt

Das helle Kiefernholz, aus dem mein Buffetschrank gemacht war, fand ich nicht besonders schön. Da ich dieses Möbelstück am Ende jedoch gar nicht mehr anschleifen wollte, habe ich trotzdem die Lack-Holz-Kombination gewählt. Ich strich den Schrank deckend mit weißer bzw. mit grauer Farbe und ließ dadurch das Holz komplett verschwinden.
 

Versiegelung nicht vergessen!

Bitte bedenkt bei dieser Technik immer, dass Ihr Euer Möbelstück im letzten Schritt eventuell noch versiegeln müsst. Wenn Ihr mit Kreidefarbe arbeitet ist eine Versiegelung sowieso immer unerlässlich. Aber auch wenn Ihr mit anderen Lacken, wie beispielsweise mit Acrylfarbe arbeitet, kann eine zusätzliche Versiegelung mit Klarlack sinnvoll sein. Denn wenn Ihr Euer Möbelstück am Ende wieder bis auf das Holz durchschleift, ist das nun offene Holz empfindlich und ungeschützt. Ist Euer Möbelstück keinen Belastungen ausgesetzt, ist das nicht weiter schlimm. Wenn es aber häufig angefasst wird, es feucht werden kann oder sogar der Witterung ausgesetzt ist, solltet Ihr Euer Möbelstück am Ende noch mit einer schützenden Schicht Klarlack überziehen.

Trenner

 

 

Seiten zum Weiterlesen…

Serviettentechnik                                                                Kontrast-Schicht-Methode

 

Kommentieren