So wird ein US Briefkasten zur DIY Vintage Wedding Karten-Box

Arbeitsaufwand: ca. 3 Stunden
Materialkosten: ca. 20€ (wenn Ihr alles neu kaufen müsst)
Eingesetzte Materialien:

    • Pinsel (ca. 3€/Stück)
    • Rust-Oleum Möbellack Silber (ca. 8€/125ml)
    • Rust-Oleum Kreidefarbe Antik Weiss (ca. 6€/125ml)
    • Schwamm
    • Verschiedene Spitzenbänder
    • Holzbuchstaben

     
     
     
     
     
     
     

 

 

Trenner

 

Auf jeder Hochzeit wird ein Behälter benötigt, in dem Glückwunschkarten und Geldumschläge gesammelt werden können. Man kann dazu einen hübschen alten Vogelkäfig verwenden oder einen schön gestalteten Schuhkarton. Ich habe mir einfach einen alten US Briefkasten zu einer Vintage Wedding Karten-Box umgebaut. 🙂 Im Folgenden zeige ich Euch, wie ich dabei vorgegangen bin.
Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 1bAm Anfang war dieser schäbige alte Briefkasten. Ich habe ihn bei eBay Kleinanzeigen gefunden und ihn mir zuschicken lassen. Was ich bekam war ein alter muffiger Karton mit einem unglaublich schmutzigen Blechteil darin. Es klebten noch Reste von Namensschildern darauf und ein „Bitte keine Werbung einwerfen“-Aufkleber. Dieses Teil ist offensichtlich lange als Briefkasten im Einsatz gewesen und hat dabei ordentlich gelitten.
Aber das sollte mich nicht stören. Nach seiner Überarbeitung würde nichts mehr vom schäbigen ersten Eindruck übrig sein.

 

1. Der Briefschlitz

Ich begann mit dem schwersten Teil der Arbeit, nämlich mit dem Schlitz für die Karten. Ein amerikanischer Briefkasten lässt sich vorne über eine Klappe öffnen, so dass die Post dort hineingelegt werden kann. Bei einer Karten-Box für eine Hochzeitsfeier ist das nicht die ideale Lösung, denn die Box soll die Umschläge sicher verwahren und nicht für jeden zugänglich halten. Also musste der Briefkasten leicht umfunktioniert werden. Die Klappe würde ich später verschließen, dafür sollte oben ein Briefschlitz entstehen. Ich schnappte mir meine Flex und schnitt damit zwei parallele und ca. 25cm lange Schlitze mit ca. einem halben Zentimeter Abstand in die Oberseite.Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 2Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 3 Die danach noch verbundenen Enden des Schlitzes knipste ich dann mit einer Zange heraus. Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 4Um die Schnittkanten abzurunden arbeitete ich dann zuerst mit meinem Dremel und anschließend mit Schleifpapier nach. Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 5Nachdem ich sichergestellt hatte, dass es keine scharfkantigen Stellen mehr gab konnte es weitergehen.

 

2. Reinigung

Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 7Zuerst entfernte ich alle festgeschraubten Teile, um den Kasten besser bearbeiten zu können. Neben den Teilen, die ich später gar nicht mehr benötigen würde, war das auch das rote Fähnchen. Das wurde zunächst nur zur Seite gelegt. Mit Schleifpapier entfernte ich dann grob die losen Lackteile – der grüne Lack war teilweise so verwittert, dass er abblätterte – und schrubbte den Kasten gründlich sauber.

Danach war er fertig für seinen ersten Anstrich.

 

3. Lackierung in Silber

Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 8Das Grün gefiel mir überhaupt nicht und somit entschied ich mich dazu, den Kasten zunächst einmal komplett in Silber zu überstreichen. Dazu habe ich silbernen Möbellack von Rust-Oleum verwendet. Laut Anleitung soll er nicht direkt auf Metall gestrichen werden. Da meine Mailbox aber aus Alu war, also nicht rosten konnte und mir sonst kein Grund einfiel, warum ich ihn nicht direkt überstreichen sollte, riskierte ich es einfach. Nach drei Schichten war der Briefkasten komplett Silber und vom Grün keine Spur mehr sichtbar. Alles gut gegangen. 🙂

Der erste Anstrich rutsche extrem, was ganz normal ist auf so einer glatten Oberfläche. Der zweite Anstrich ging dann schon viel besser, weil sich der Lack auf dem ersten Anstrich „festhalten“ konnte. Der dritte war dann überhaupt kein Problem mehr und deckte die Oberfläche perfekt ab.Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 9

 

4. Anstrich in Weiß und Shabby Effekt

Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 10Im nächsten Schritt überstrich ich den gesamten Kasten mit weißer Kreidefarbe von Rust-Oleum. Dafür waren zwei Anstriche notwendig. Nach dem Trocknen probierte ich dann eine für mich ganz neue Art des Finishs aus. Denn Rust-Oleum schlägt vor, die Lacke in Gold und Silber als Basislack zu verwenden und mit Kreidefarbe zu überstreichen. Danach soll man die Kreidefarbe mit einem nassen Lappen oder Schwamm einfach von Ecken und Kanten abwischen und so stellenweise den metallischen Basislack wieder zum Vorschein bringen.

Genau diese Methode hörte sich für mich perfekt an. Denn bei dem klassischen Anschleifen mit Schleifpapier besteht auch immer die Gefahr, dass Ihr nicht nur die erste Lackschicht durchschleift und so wieder auf der Grundfarbe Eures Objekts landet. In meinem Fall wollte ich das in jedem Fall verhindern, weil ich das Grün nie wiedersehen wollte! Also kam mir diese neue Methode sehr gelegen. Ich feuchtete einen alten Küchenschwamm an und rieb dann über Ecken, Kanten und hervorstehende Teile des Briefkastens. Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 12

Und das klappte wunderbar! Ziemlich schnell löste ich die weiße Farbe an und konnte sie spielend leicht entfernen. Dieses Mal hatte ich so ganz ohne Staub den Shabby Effekt hinbekommen und das Grün war noch immer nirgends zu sehen! Hier wird allerdings auch sehr deutlich, warum es so wichtig ist, Kreidefarbe immer zu versiegeln! 😉 Bei meiner Mailbox sparte ich mir den Arbeitsschritt der Versiegelung trotzdem, da er sowieso nur an einem Tag als Deko dienen würde und nicht besonders viel angefasst werden würde.Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 13

 

5. Deko und Schriftzug

Im letzten Schritt fehlte jetzt nur noch ein wenig Deko. Zuerst nahem ich mir den Briefschlitz vor. Die Schnittkanten waren nicht perfekt und konnten etwas Verschönerung vertragen. Also klebte ich Spitzenband darüber. Mit einem Universalkelber fixierte ich zuerst die eine Hälfte oben an der Kante und schlug sie dann nach innen um, wo ich dann die anderen Hälfte festklebte. Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 16Damit auch ganz klar war, was in den Briefschlitz geworfen werden sollte, klebte ich dann ein paar hübsche Holzbuchstaben aus dem Bastelladen auf.

Anschließend klebte ich sowohl auf die Seiten als auch vorne auf die Klappe ein hübsches Juteband, das mit Spitzenband verziert war (Amazon Spitzenband) auf. Es sollte später so aussehen als wäre der Kasten komplett mit dem Band eingefasst. Damit die Briefkastenklappe verwendbar blieb musste ich dort jeweils das Band unterbrechen. Damit es trotzdem so aussieht, als ob die Klappe durch das Band verschlossen wird habe ich die Enden an der Klappe etwas länger gelassen, so dass sie die Lücke optisch verdecken.

Nun war es Zeit, das rote Fähnchen wieder anzuschrauben. Das durfte natürlich nichr fehlen! Vorne an der Klappe fehlte jetzt nur noch eine große Schleife. Diese formte ich separat und band sie in der mitte mit einem dünnen Spitzenband zusammen. Abschließend klebte ich sie mit einer ordentlichen Portion Heißkleber auf.Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 17Und dann war meine Kartenbox auch schon fertig! 🙂 Sie wird sich zukünftig sicherlich sehr gut auf dem ein oder anderen Geschenketisch machen.

Wenn Ihr mögt, dann schaut Euch gerne auch mein Video zu diesem Projekt an. Dort könnt Ihr alle Details in bewegten Bildern sehen 🙂 :

 

Und hier die Bilder zu meinem hübschen Briefkästchen 🙂Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 18bMailbox Wedding Hochzeit Karten Box 19Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 20Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 21Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 22Mailbox Wedding Hochzeit Karten Box 23

Trenner



Ähnliche Projekte zum Weiterlesen

Vintage Wedding Candy Bar                                               Bilderrahmen Shabby Rose
Vintage Shabby Chic Candy Bar Hochzeit Wedding 38Shabby Chic Bilderrahmen Rosen

Kommentieren