Wie gehe ich bei einem Shabby Chic DIY Projekt grundsätzlich vor?

Veröffentlicht am von

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/33/d529136655/htdocs/wp-content/plugins/q-and-a-focus-plus-faq/inc/functions.php on line 250

Eine Standard-Antwort auf diese Frage gibt es leider nicht. Aber ich habe ein kleines Video für Euch gedreht, in dem ich Euch einmal erzähle, welche Überlegungen bei der Aufarbeitung eines Möbelstücks im Shabby Chic Look grundsätzlich angestellt werden müssen. Schaut doch einfach mal rein:

 

Nach diesem Video fällt es Euch vielleicht etwas leichter, Euch für eine Vorgehensweise zu entscheiden. 🙂

Category: Allgemein

← FAQ – Eure häufigsten Fragen beantwortet

2 Replies to “Wie gehe ich bei einem Shabby Chic DIY Projekt grundsätzlich vor?”

  1. Hallo Leonie,
    bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen. Kann nur sagen: Super und sehr Lehrreich. Danke für so viel Zeitaufwand von deiner Seite.
    Da ich im Internet auf der Suche nach Informationen war, wie man eine Tischplatte behandeln kann, bin ich so dreist und wende meine Frage auch gleich an dich.
    Ich möchte meine ausgebaute Mahagonifarbige Haustür als Tischplatte nutzen. Was würdest du mir raten, wie ich vorgehen soll und ob ich Kreidefarbe oder lieber Wachs benutzen soll. Die Tischplatte muss ja auch Strapazierfähig sein.
    Da dies mein erstes Möbelstück ist, das ich bearbeiten möchte, würde ich mich
    über eine Antwort mit Tips über Vorgehensweise und Produktempfehlung sehr freuen.
    Vielen Dank im voraus.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jessy

    • Hallo Jessy!
      Dein Vorhaben hört sich auf jeden Fall sehr interessant an! Der Tisch wird am Ende bestimmt toll aussehen! Tischplatten sind ja grundsätzlich sehr stark strapaziert, weshalb ich von Kreidefarbe eher abraten würde. Hast Du schon meine Seite Lack, Wachs oder Öl?- Holz-Versiegelungen im Vergleich gelesen? Da erkläre ich den Vorteil, den Wachs oder auch Öl bei stark strapazieren Flächen hat.
      Alternativ könntest Du natürlich auch über eine Glasplatte nachdenken, die Du am Ende über der fertig bearbeiteten Holztür anbringst. Solche Glasplatten kann man sich beim Glaser anfertigen lassen und kosten viel weniger als man denkt! Das hätte dien riesigen Vorteil, dass Du die Holztür bearbeiten kannst wie Du willst, am Ende wird sie durch das Glas schön eben und perfekt geschützt.
      Liebe Grüße und viel Erfolg bei Deinem Projekt!
      Leonie

Kommentieren