DIY Projekte – Hier findet Ihr meine Anleitungen sortiert nach Themen

Veröffentlicht am von

Alle meine Werke, Tests und Exkurse

Hier findet Ihr die detaillierten Schritt-für-Schritt Anleitungen zu allen meinen Shabby Chic und Vintage Projekten, die ich bereits abgeschlossen habe, nach Themen übersichtlich sortiert. Aber nicht nur klassische Shabby Chic DIY Projekte sondern auch alle meine Tests und Exkurse habe ich hier zusammengestellt.

Viel Spaß beim Stöbern! 🙂

Möbel

 

 

Wohnaccessoires und Deko

 

 

Weiteres

 

 

Baby und Kinderzimmer

 

 

Trenner

 

Ihr habt jetzt Lust ein eigenes DIY Projekt zu starten? Dann schaut mal welche Materialien Ihr benötigt und was es sonst noch Wissenswertes zu diesem Thema gibt. Denn danach seid Ihr bestens Informiert und es kann fast nichts mehr schief gehen! 🙂




Seiten zum Weiterlesen


 

Merken

14 Replies to “DIY Projekte – Hier findet Ihr meine Anleitungen sortiert nach Themen”

  1. Hallo Leonie,
    ich bin sehr angetan von Deinem Ideenreichtum, das macht Dich sehr sympatisch.
    Mein Projekt: Großes schlichtes Sideboard, Eiche Rustikal mit Metallbeschlägen. Weil es in eine FeWo kommt und widerstandsfähig sein muß, möchte ich es mit Acryllack weiß streichen. Wie reagiert der Farbanstrich, wenn ich mit schwarzem Wachs das Stück patinieren möchte. Ob das funktioniert –
    Wachs auf Acryllack?
    Danke für Deinen Erfahrungstipps. Es grüßt aus Solingen Angelika.

    • Hallo Angelika!
      Das wird in gewissen Maße funktionieren, aber leider nicht so schön wie auf Kreidefarbe. Denn das Wachs braucht eine Oberfläche, an der es sich festhalten kann. Der Acryllack wird sehr glatt und somit wird sich das Wachs darauf nur in Schlieren verteilen lassen. Du müsstest dann am besten tupfen und das Wachs da stehen lassen, wo dunklere Stellen sein sollen. Bei Kreidefarbe ist die Farbe sehr rau und offenporig, so dass sich das Wachs sehr fest darin halten kann. Da ist es schon eher ein Problem, dass zu viel von dem Wachs hängen bleibt. Daher würde ich immer erst mit farblosem Wachs versiegeln und erst dann mit dem Dunklen ran gehen. Was wäre denn, wenn Du das Sideboard mit Kreidefarbe streichst und einen andersfarbigen Acryllack für die Ablagefläche oben verwendest? Dann hast Du die am meisten beanspruchte Fläche gut geschützt und beim Rest kannst Du Dich dann so richtig mit Shabby austoben.
      Liebe Grüße
      Leonie

  2. Hallo Leonie !
    Möchte meinen Wohnzimmer Schrank Eiche dunkel streichen mit kreidefarbe, hab mir die Rust -Olueum in der Farbe Kiesel gekauft,
    Mach ich das mit dem Pinsel oder einer Rolle? Die Fronten sind glatt also nicht rustikal mit Schnörkel! Und mach ich dann später einen Klarlack drüber?möchte keinen Shabby look vielen Dank im voraus für deine Hilfe

    • Hey Karin!
      Ob Du einen Pinsel oder einen Roller verwendest, das ist Dir völlig freigestellt. Ich selbst arbeite eigentlich immer mit einem Pinsel, weil ich es mag, wenn man später noch Pinselspuren sieht und mann für Ecken und Details sowieso einen Pinsel braucht. Wenn Du aber keine Pinselspuren magst, dann kannst Du auch einen Roller verwenden. Der trägt die Farbe gleichmäßiger und glatter auf als ein Pinsel. Kreidefarbe muss auf jeden Fall versiegelt werden und ja, dafür kannst Du einen Klarlack nehmen. 🙂
      Liebe Grüße und viel Spaß bei Deinem Projekt!
      Leonie

Kommentieren