Blog

Sessel-Schlachtfeld – Die Rückenlehne ist fertig

Mein viertes und letztes Polsterobjekt, der wundervolle Sessel, der später in meinem Garten stehen soll, macht mir ganz schön zu schaffen! Es hat eine Ewigkeit gedauert, die alten Polsterung soweit zu entfernen, dass die neue aufgebaut werden kann. Bevor ich aber mit den Polsterarbeiten beginnen konnte, habe ich den Rahmen aufbereitet. Dazu habe ich das Holz ganz gründlich abgeschliffen, so dass von der alten Lackierung nichts mehr übrig war. Ganz schön schweißtreibend bis hierhin, vor allen Dingen bei den Temperaturen draußen!

Anschließend habe ich das Holz mit einem UV-Schutzöl behandelt, von dem ich ganz begeistert bin! Denn es ist genauso wie das Arbeitsplatten-Öl, das ich schon für so viele meiner Projekte verwendet habe, weiß pigmentiert. Und somit gab es einen leichten gekälkten Effekt und gleichzeitig einen super Schutz für den Außenbereich.

Soweit, so gut. Danach ging es ans Eingemachte. Denn jetzt musste ich das Polster wieder aufbauen. Davor habe ich eine Menge Respekt, aber der erste Teil ist geschafft! Die Vorderseite der Rückenlehne ist fertig und ich bin mächtig stolz! 🙂 Perfekt ist es nicht geworden, aber auf jeden Fall so gut, dass ich zufrieden bin! 🙂 Als nächstes ist die Sitzfläche dran, dann noch die Rückenlehne von hinten und die Armlehnen und dann endlich sollte es geschafft sein…

3 Comments

Kommentieren