Baut Euch einen IKEA Hack Schminktisch einfach selbst!

IKEA Hack DIY Schminktisch selber bauen PinHerzlich willkommen zum dritten und letzten Teil meiner Schlafzimmer-Projekt-Reihe, bei dem mein Schminktisch im Fokus steht! Im ersten Artikel Schlafzimmergestaltung – Bett selber bauen IKEA Hack mit Raumteiler habe ich Euch ganz ausführlich gezeigt, wie ich die Basis meines neuen Schlafzimmers hingestellt habe. Dabei habe ich zuerst das Bett auf Basis von den IKEA Küchenmöbeln METOD gebaut und anschließend statt einem Fußteil eine Wand in Holzständerbauweise eingezogen.

Im zweiten Teil ging es darum, wie ich die schwebenden Nachttische gebaut habe. Im Prinzip total einfach und schnell gemacht.

In diesem Artikel soll es nun um meinen großartigen Schminktisch gehen. 🙂 Der steht wie auch schon mein Bett ganz im Zeichen IKEA Hack und somit könnt Ihr ihn wirklich total einfach nachbauen. Am Ende des Artikels findet Ihr wieder das passende Video dazu.

1. Kommode bauen

Die Korpus-Wahl

Die Kommode ist natürlich von IKEA. Aber so wie sie nun in meinem Schlafzimmer hängt, gibt es sie dort nicht zu kaufen. Wie schon bei meinem Bett, habe ich dieses Möbel auf Basis der IKEA Küchenserie METOD selbst gebaut. Ich brauchte einfach nur einen METOD Korpus mit den Maßen 40x80x40, so wie Ihr ihn auf dem folgenden Bild sehen könnt.

Das ist ein Küchen-Oberschrank und einen solchen erkennt Ihr immer daran, dass er keine Montagelöcher für Füße hat und daran, dass er oben geschlossen ist. In meinem Fall war das aber völlig egal. Denn ich wollte die Kommode schwebend montieren und oben drauf kam später sowieso eine Abdeckplatte.

Deckseiten montieren

Die Küchenkorpusse von IKEA sehen von den Seiten nicht besonders schön aus. Dafür gibt es aber Deckseiten von IKEA. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Größen für alle Arten von Korpussen. Ich wählte zwei Stück von RINGHULT in Hochglanz weiß, weil ich diese Fronten auch schon für mein Bett verwendet habe. Für mich passte außerdem die Größe 39x106cm am besten. Sie war nur etwas zu hoch, so dass ich sie vor der Montage erst einmal auf die Korpus-Höhe von 80cm zuschneiden musste.

Dann befestigte ich die Deckseiten (auf dem Bild zur besseren Sichtbarkeit in Hellblau dargestellt) jeweils links und rechts am Korpus. Dabei schraubte ich natürlich mit kurzen Schrauben von innen nach außen.

Kommode aufhängen

Jetzt war es Zeit, die Kommode an die Wand zu hängen. Das machte ich so wie von IKEA in der Anleitung vorgesehen. Warum jetzt schon aufhängen und nicht zuerst die Schubladen einbauen? Weil die Schienen der Schaubladen und die Schubladen selbst unheimlich schwer sind! D.h. Ihr tut Euch selbst keinen Gefallen, wenn Ihr versucht das Teil an die Wand zu heben, wenn es schon eine gefühlte Tonne wiegt.

Schubladen einbauen

Nun konnte ich auch schon die Schubladen einbauen. Die Fronten waren natürlich wieder in der Ausführung RINGHULT Hochglanz weiß. Aber ich musste mich ja auch entscheiden, welche Höhe meine einzelnen Schubladen haben sollten. Und genau das ist das, was ich so sehr schätze, wenn ich mit Möbeln von IKEA arbeite. Da ist einfach alles so flexibel! Denn in der Küchenserie METOD gibt es ganz unterschiedliche Schubladen-Höhen. Man kann welche in 10, 20 und 40 cm kombinieren.

In meinem Fall musste ich in Summe nur auf die 80cm Korpus-Höhe kommen. Ich wählte folgende Aufteilung: 4 Stück in 10cm und 2 Stück in 20cm Höhe. Dazu suchte ich mir hübsche goldene Knöpfe aus.

Ein weiterer Punkt, der immer für die Schubladen der METOD Reihe spricht: Sie sind alle mit der sog. Soft-Close Automatik ausgestattet. D.h. egal, wie mit wieviel Schwung man die Schublade schließt, sie gleitet immer ganz sanft zurück in den Schrank. 🙂

Deckplatte montieren

Nun fehlte noch eine hübsche Ablage auf der Kommode, denn einfach nur den Küchenkorpus von oben sehen, das ist ja nicht schön. Nachdem ich schon mein Bett, die Nachttische, die Seiten der Zwischenwand und auch die Begrenzung der abgehängten Zimmerdecke mit Eichenholz gestaltet hatte, war klar, dass hier das gleiche Holz zum Einsatz kommen würde. Dabei handelt es sich um 2,6cm dickes massives Holz, das mal eine Arbeitsplatte aus dem Baumarkt war.

Das ließ ich mir auf die richtigen Maße zuschneiden und schraubte es dann von unten durch den Korpus fest. Ganz wichtig: Wenn Ihr etwas ähnliches bauen wollt, dann wartet wirklich erst ab, bis die Kommode fertig zusammengebaut an der Wand hängt, bevor Ihr Euch das Holz zuschneiden lasst! Denn erst dann könnt Ihr erst so richtig messen, wie groß die Platte sein muss! Die Korpusse von IKEA sind nie genau 40cm breit und 40cm tief und Deckseiten und Schubladen tragen zusätzlich auf…

Tischplatte montieren – Der Schminktisch steht

Die Kommode war nun also fertig. Jetzt konnte es mit der Tischplatte weitergehen. Die wollte ich natürlich wieder aus dem gleichen Eichenholz haben, was gar kein Problem war. Ich ließ es mir einfach wieder im Baumarkt zuschneiden.

Aber ich wollte die Platte vor allen Dingen unbedingt schwebend montieren. Lange hatte ich überlegt, wie ich das möglichst unauffällig mache und am Ende war die Lösung gar nicht so schwer. Ich bestellte mir einfach zwei ziemlich kleine weiße Regalhalter (Amazon Regalhalter). Die waren mit zwei langen Schrauben in die Wand zu montieren. Dann schiebt man das Holz hinein und zieht von unten mit einer Feststellschraube fest. DIY Bett selber bauen 39Oben auf dem Schminktisch sieht man dabei nur ein kleines weißes Quadrat und von unten einen kleinen Winkel.

Diese Teile hielten meine Tischplatte erstaunlich gut fest. Trotzdem fixierte ich die Tischplatte zusätzlich noch an meiner Kommode. Dafür schraubte ich einfach zwei lange Schrauben vom Korpus-Inneren aus direkt in das Eichenholz. Ich würde mich nicht unbedingt auf den Tisch draufstellen. Aber ich denke er ist stabil genug an der Wand, dass er wirklich eine Menge tragen kann!

Kleine Anmerkung: Bevor ich die Deckplatte auf die Kommode und die Tischplatte an die Wad montiert habe, habe ich das Holz natürlich noch bearbeitet. Das habe ich, wie sollte es auch anders sein, natürlich wieder mit meinem so oft verwendeten TopOil von Osmo gemacht (Amazon Osmo TopOil), weil es auf den Holzflächen einen leicht gekalkten Effekt erzeugt.

Spiegel und Lampen montieren

Jetzt fehlten wirklich nur noch die Details. Der Spiegel ist ebenfalls von IKEA und wird mit zwei Schrauben an der Wand befestigt. Die drei Lampen, auch von IKEA habe ich symmetrisch um den Spiegel angebracht, so dass sie perfekt meine „Arbeitsfläche“ am Schminktisch ausleuchten. 😉Dann noch ein hübscher Samtsessel, ein flauschiger Teppich, ein paar Schminkutensilien und schon ist mein Schminktisch ein unglaublich stylisches Highlight in meinem Schlafzimmer. 🙂DIY Bett selber bauen 56DIY Bett selber bauen 50DIY Bett selber bauen 47             Schminktisch IKEA HackWenn Ihr Lust habt, dann schaut Euch das Ganze nun noch einmal in bewegten Bildern an:

 

Trenner

 



Ähnliche Projekte zum Weiterlesen

Bett selber bauen IKEA Hack                                            Bau Dir einen schwebenden Nachttisch
DIY Bett selber bauen 41DIY schwebenden Nachttisch selber bauen 8

 

2 Replies to “Baut Euch einen IKEA Hack Schminktisch einfach selbst!”

  1. Hallo Leonie,
    die Schminkecke sieht super aus, werde sie ungefähr so auch nachbauen.
    Was hat dich das Ganze ungefähr gekostet?
    Grüße Patricia

    • Hi!
      Der Schrank war das Teuerste. Der lag mit allem Drum und Dran so um die 300€. Das liegt vor allen Dingen daran, dass die Schubladen ziemlich teuer sind. Wenn Du weniger nimmst kannst Du einiges einsparen. Dazu kam dann das Holz und die Halter für nochmal ca. 100€. Und dann natürlich noch die Deko, also die Lampen, der Spiegel, der Sessel…
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Werkeln!
      Leonie

Kommentieren