Wissenswertes – Tipps, Techniken und Tests für Dein DIY Projekt

Veröffentlicht am von

Tipps, Techniken und die ganz grundsätzlichen Fragen

Ich weiß, Ihr habt eine Menge Fragen. Vielen von Euch fehlt ein bisschen der Mut, ein eigenes Projekt in den Angriff zu nehmen. Da kann ich nur sagen: Traut Euch! Ihr könnt das! Und Ihr könnt nur gewinnen! Viele von Euch haben aber auch einfach noch eine Menge Fragen zu Techniken und Produkten, bevor sie anfangen möchten. Aber da kann ich helfen!

Rund um das Thema Do it yourself, Shabby Chic, Vintage und Industrial Style gibt es unglaublich viel Wissenswertes und ich trage es laufend für Euch zusammen. Ich versuche so, Euch die Antworten zu liefern, nach denen Ihr sucht! 🙂

Im Folgenden findet Ihr eine Sammlung von Themen, Artikeln und Tests, die Euch mit Sicherheit ein Stück weiterbringen auf dem Weg zum eigenen Projekt. Stöbert gerne einmal in den Techniken, die es gibt. Sie sind alle miteinander kombinierbar und so sind die kreativsten Werke möglich. Schaut Euch an, welche Kreidefarben meine Favoriten sind, lest einmal, welche Tests ich schon für Euch gemacht habe oder lasst Euch einfach ein wenig inspirieren von meiner Definition zu Shabby Chic.

Und wenn das alles nicht hilft, dann schaut gerne in meinen FAQ vorbei. Da wird Euch dann vielleicht auch die letzte Frage beantwortet. Aber seid gewarnt, insbesondere das Aufarbeiten von alten Möbeln im Shabby Chic kann süchtig machen. Glaubt mir, dann ist kein Möbelstück in Eurer Reichweite mehr sicher! 😉

 

Tipps & Techniken

 

 

So ganz grundsätzlich…

 

 

Produkte, Tests und Experimente

 

Trenner

 


Seiten zum Weiterlesen


36 Replies to “Wissenswertes – Tipps, Techniken und Tests für Dein DIY Projekt”

  1. Hallo Leonie,

    ich bin sehr begeistert von deiner tollen Seite und deiner Kreativität. Ich habe einen sehr schönen Büffetschrank der bei uns im Wohnzimmer steht. Der Schrank wurde vor Jahren abgelaugt und hergerichtet. Nun will ich diesen gerne etwas „moderner“ haben und bräuchte deinen Rat. Was mir nicht gefällt, ist dass an manchen stellen das Holz durch das ablaugen eine andere Farbe hat. Was mir sehr gut gefällt ist die Maserung, die auch nicht komplett verschwinden soll. Ich glaube es ist Nussbaum. Darf ich dir Fotos schicken?

    Liebe Grüße
    Biggi

    • Hallo liebe Biggi!
      Für mich hört es sich so an, als könnte die White Wash Methode mit weißem oder grauem Wachs etwas für Dich sein! Schau doch dazu gerne mal auf meiner Seite White Wash vorbei! Ansonsten schicke mir gerne Fotos. Meine email-Adresse findest Du im Impressum.
      Liebe Grüße
      Leonie

  2. Hallo Leonie,

    vielen Dank, dass du deine Ideen mit uns teilst. 🙂

    ich habe einen alten Dielenschrank mit der Rust-oleum Kreidefarbe kalkweiß gestrichen. Den 1. Anstrich habe ich mit dem Pinsel aufgetragen. Da das Endergenis fleckig war und mich auch die sichtbare Pinselstruktur gestört hat, habe ich einen 2. Anstrich mit der Rolle gemacht. Jetzt ist die Deckung hervorragend und der Schrank ist schön weiß. ABER: Die Struktur von der Rolle finde ich auch nicht gut! 🙁 Kann ich diese weg schleifen, ohne gleich einen Shabby-Look zu haben? Wie hast das bei deinem Buffet gemacht, es sieht auf dem Bild sehr ebenmäßig aus?! Als Versiegelung hab ich mich für Wachs entschieden.
    Vielen Dank und viele Grüße

    Eva

    • Hi Eva!
      Ich habe meinen Buffetschrank mit einem großen Pinsel gestrichen. Nur die Grundierung habe ich mit einem Schaumstoffroller aufgetragen. Ich würde einfach noch ein drittes Mal mit der weißen Farbe über den Schrank gehen. Dieses Mal dann auf jeden Fall wieder mit einem Pinsel. Mit einem ganz flachen Pinsel wird es tendenziell glatter als mit einem runden. Danach dürfte alles gleichmäßig aussehen und von den Roller-Spuren nichts mehr zu sehen sein. Grundsätzlich ist es aber bei Kreidefarbe gewollt, dass man die Pinselspuren später noch erkennen kann. Das gibt einen individuellen Charakter. Ansonsten müsstest Du das nächste mal einen Acryllack verwenden, denn der zieht sich von alleine beim Trocknen glatt.
      Liebe Grüße und viel Erfolg bei Deinem Finish!
      Leonie

Kommentieren