Blog,  Leserprojekte

Leserprojekt: Buffetschrank Erbstück von Melanie

Melanie hat mich angeschrieben und mir Fotos von ihrem Vintage-Projekt geschickt, auf das sie ganz wahnsinnig stolz ist. Und das darf sie auch sein, finde ich, denn das Ergebnis ist wirklich toll geworden! 🙂

Was ich aber ganz besonders schön finde ist die kleine Geschichte, die sie mir dazu erzählt hat. Der Schrank ist ein altes Erbstück. Es war der erste eigene Küchenschrank ihrer Großeltern. Sie erwarben ihn im Dezember 1949 für ihr erstes eigenes Haus.Leserprojekt Buffetschrank Melanie 1Später wurde er zum Werkstattschrank und nach dem Tod ihrer Großeltern bekam ihn Melanie. Bisher hatte er in ihrem Werkkeller gestanden bis zu den Tag, an dem sich Melanie dazu entschieden hat, diesen Schrank zu ihrem zu machen.

Sie hat ihn gründlich abgeschliffen, ihn in einem strahlenden Weiß gestrichen und eine neue Arbeitsplatte verbaut.Leserprojekt Buffetschrank Melanie 2Leserprojekt Buffetschrank Melanie 3Noch fehlen Die Griffe und auch die Glasscheibe muss wieder eingesetzt werden. Aber schon jetzt kann ich sagen, ich verstehe, dass Melanie sehr glücklich mit ihrem neuen Schrank ist! 🙂Leserprojekt Buffetschrank Melanie 4

Danke Dir liebe Melanie, dass wir an Deinem Projekt und Deiner kleinen Geschichte teilhaben durften! 🙂

2 Comments

  • Anonymous

    Hallo Leonie,
    Ich habe mir gerade einen alten buffetschrank gekauft, der zwei Spiegel u zwei Glasscheiben hat, die leider nicht mehr so ganz schön sind. Hast du einen Tipp für mich wie ich diese wieder etwas ausbessern bzw aufhübschen kann. Ich will sie weder rausnehmen noch austauschen.
    Vielen Dank schon mal!
    LG
    Yasmine

    • Leonie

      Hey Yasmine!
      Hm, das ist nicht so einfach. Wenn das Glas kaputt ist, dann hilft normalerweise nur Austauschen. Vielleicht kannst Du aber beispielsweise mit Schablonen ein hübsches Muster mit Kreidefarbe darauf malen? Dann könntest Du kleine Macken kaschieren. Natürlich könntest Du die Flächen auch komplett mit Kreidefarbe überstreichen. Dann sieht man hinterher nicht mehr, dass Glas in den Türen war und natürlich kann man nicht mehr durchschauen. Das hängt ganz davon ab, welchen Look Du Dir für Deinen Schrank wünschst. 🙂
      Liebe Grüße
      Leonie

Kommentieren