Die Annie Sloan Charleston Collection und was Ihr daraus machen könnt!

Schon einmal von der Annie Sloan Charleston Collection gehört?

Ihr erinnert Euch bestimmt, vor kurzem habe ich mein 5-jähriges Blog-Jubiläum gefeiert und dazu eine großartige Annie Sloan Charleston Keepsake Box verlost. Gesponsert war diese von www.melflair.de. Shabby it Yourself Geburtstagsgewinnspiel 1Damals habe ich schon einmal kurz angeschnitten, was es mit dieser Annie Sloan Collection auf sich hat. Jetzt ist es aber Zeit, Euch diese noch einmal ganz genau vorzustellen. Denn ich selbst habe die Farben inzwischen ausführlich ausprobiert und herausgekommen ist eine großartige Spiegelkommode, die so bestimmt noch keiner von Euch hat! 🙂

Annie Sloan Chalk Paint – Was ist das?

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass jeder von Euch, der sich schon einmal über Kreidefarben informiert hat, auch über die Marke Annie Sloan gestolpert ist. Sie ist mit die erste Kreidefarbe auf dem Markt gewesen und hat sich zu einer der bekanntesten und auch beliebtesten Marken in diesem Bereich entwickelt.

Wenn Ihr mehr zu Annie Sloan Chalk Paint im Allgemeinen Lesen möchtet, dann schaut doch mal vorbei auf meiner Seite Annie Sloan Chalk Paint.

Annie Sloan Collection

Ab und zu bringt Annie Sloan eine Collection raus, für die spezielle Farbtöne kreiert wurden, die besonders gut zu einem bestimmten Thema passen. Oder die einfach eine ganz besondere Geschichte erzählen sollen. So ist es auch wieder bei der neusten Collection von Annie Sloan. Die Annie Sloan Charleston Collection erzählt die Geschichte von der Bloomsbury Group, von Charleston und einem Leben voller Farbe.

Aber eins nach dem anderen….

Was ist die Bloomsbury Group?

Die Bloomsbury Group war eine Gruppe von Künstlern, Intellektuellen und Wissenschaftlern, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bedeutsamen Einfluss auf die kulturelle Modernisierung Englands hatte. Der Anfang der Bloomsbury Group wurde noch vor dem ersten Weltkrieg gemacht, als die ersten geheimen Treffen der Mitglieder in Bloomsbury, einem Stadtteil von London stattfanden. Man traf sich und diskutierte und tauschte sich aus über Kunst, Wissenschaft und Literatur. Vielleicht habt Ihr schon einmal von Virginia Woolf, Vanessa Bell, Ducan Grant oder John Maynard Keynes gehört? Sie gehörten zu den berühmtesten Vertretern der Bloomsbury Group.

Was ist nun aber Charleston?

Charleston ist ein englisches Bauernhaus im ländlichen Sussex, natürlich in England. Berühmt ist dieses Bauernhaus deshalb, weil 1916 Vanessa Bell mit ihrem Geliebten Ducan Grant und wiederum seinem Geliebten David Garnett einzog. Ja, es waren Freigeister und Künstler und es waren wilde Zeiten und die drei lebten und liebten zusammen in Charleston. Gleichzeitig wurde das Haus zu einem beliebten Treffpunkt der Bloomsbury Group.

Am Ende wurde Charleston über 50 Jahre hinweg von großartigen Künstlern in ein bezauberndes Meisterwerk verwandelt. Alles im Haus wurde angemalt und mit hübschen Gemälden vierziert. Wände, Böden und Möbel wurden zu einzigartigen Kunstwerken, so dass am Ende das ganze Bauernhaus zu einem unvergleichlichen Meisterwerk wurde.

Was hat Annie Sloan mit Charleston zu tun?

Annie Sloan hat Charleston vor vielen Jahren entdeckt, als sie noch studierte. Seitdem träumte sie von diesem Haus und seinem inspirierenden Geist. Noch immer fasziniert von Charleston ergab sich nun die Möglichkeit einer Zusammenarbeit. Völlig begeistert kreierte sie nun drei Farben, die den Geist dieses wundervollen Hauses einfangen sollten.

Welche Farben hat die Annie Sloan Charleston Collection?

Annie Sloan hat drei verschiedene Farben kreiert und ihnen ganz besondere Namen gegeben. Sie beschreiben Orte, an denen die Künstler von damals gelebt haben. Das Bauernhaus Charleston liegt in Firle, Virginia Woolf lebte nicht weit davon in Rodmell und John Maynard Keynes lebte ebenfalls nur wenige Kilometer entfernt in Tilton. Das sind sie nun, die drei Farben: Firle, Rodmell und Tilton.

Firle

Firle ist ein sehr lebendiges und saftiges Grün. Im Charleston Haus findet es sich vor allen Dingen ringsherum an den Wänden direkt unter den Decken der Zimmer. Teilweise sind die Räume in Charleston sehr dunkel, aber das frische Grün lässt sie dennoch sehr freundlich erscheinen.

Rodmell

Rodmell ist ein tiefes Lila, wie das von Auberginen oder Pflaumen. Es findet sich in unzähligen Gemälden im Charleston Haus und teilweise sind ganze Wände mit dieser Farbe gestrichen.

Tilton

Tilton ist ein erdiges Senf-Gelb, das sehr warm wirkt. Diese Farbe findet sich vor allen Dingen auf dem Lieblingsstück von Annie Sloan in Charleston wieder, dem Kleiderschrank in Vanessa Bell’s Schlafzimmer. Er wird geschmückt von großen, gelben Kreisen, die das Möbelstück zu etwas ganz Besonderem machen.

Wie könnt Ihr nun Möbel mit der Annie Sloan Charleston Collection streichen?

Ihr ahnt es schon, da seid Ihr vollkommen frei! Bei der Bloomsbury Group und bei Charleston ging es um einen freien Geist, um kräftige Farben, tolle Muster und nicht um Perfektionismus oder starre Regeln. Sucht Euch die Farben für Euer Möbelstück heraus, die Euch ansprechen und pinselt einfach darauf los! Kombiniert die Charleston Farben mit weiteren Farben von Annie Sloan und kombiniert sie nach Lust und Laune mit den wildesten Mustern und erschafft so ein fröhliches und lebendiges Möbelstück!

Meine Spiegelkommode mit der Annie Sloan Charleston Collection

Ich habe mit der Annie Sloan Collection eine alte Spiegelkommode zu einem ganz besonderen Hingucker gemacht.Annie Sloan Charleston Collection Spiegelkommode Kreidefarbe 2 Danke noch einmal an dieser Stelle an Melanie von www.melflair.de, die mir die Farben zu Verfügung gestellt hat. Das war eine meine kreativsten Kooperationen seit langer Zeit! 🙂 Schaut ruhig einmal bei Melflair vorbei, dort bekommt Ihr alles, was das Annie Sloan Fan-Herz begehrt!

Wie bin ich bei meiner Spiegelkommode vorgegangen?

Annie Sloan Charleston Collection Spiegelkommode - PINDas will ich Euch dieses Mal gar nicht so detailliert zeigen. Ganz ausführliche Anleitungen dazu, wie man ein altes Möbelstück mit Kreidefarbe aufhübscht, gibt es auf meiner Webseite schon ganz viele. Wenn Ihr mögt, dann schaut doch beispielsweise mal vorbei bei meinen Projekten Eiche Rustikal in Shabby Chic, Vintage Polsterstühle Pierre & Louis oder So arbeitet Ihr einen Buffetschrank im Shabby Chic Stil auf.

Hier das Vorgehen bei meiner Spiegelkommode nur einmal ganz kurz:

  1. Möbelstück gut reinigen
  2. Schubladenkorpusse, Spiegel und alles was nicht mit angestrichen werden soll abkleben
  3. In mehreren Schichten mit den Farben der Annie Sloan Charleston Collection und natürlich weiteren Farben streichen
  4. Teilweise die Oberflächen mit Mustern verzieren
  5. Mit etwas Schleifpapier den Shabby Look erzielen, indem auch die unteren Farbschichten wieder hervortreten
  6. Zuerst mit farblosem Möbelwachs versiegeln und anschließend mit dunklem Möbelwachs akzentuieren

Und fertig ist ein einzigartiges Kunstwerk, fast so als könnte es in Charleston gestanden haben. Oder? 😛Annie Sloan Charleston Collection Spiegelkommode - Fertig Annie Sloan Charleston Collection Spiegelkommode - Die Tischplatte hat Punkte Annie Sloan Charleston Collection Spiegelkommode - Ein buntes Bild Annie Sloan Charleston Collection Spiegelkommode - Bunt mit used Look Annie Sloan Charleston Collection Spiegelkommode - Verschiedene Muster treffen aufeinander Annie Sloan Charleston Collection Spiegelkommode - Ein einzogartiges Design Annie Sloan Charleston Collection Spiegelkommode - Das fertige Möbelstück Annie Sloan Charleston Collection Spiegelkommode - Auch die Schubladen sind bunt Annie Sloan Charleston Collection Spiegelkommode - Ein Hingucker

 

Trenner

 



Ähnliche Projekte zum Weiterlesen

Buffetschrank in Shabby Chic                                            Eiche Rustikal in Shabby ChicEiche Rustikal Tisch in Shabby Chic 13Shabby Chic Buffetschrank

Kommentieren