FAQ

Diese Seite wurde ersetzt. Hüpfe doch schnell rüber zu Häufig gestellte Fragen Eure FAQ

 

55 Comments

  • Anonymous

    Hallo Leonie, danke, mache mich dann mal an die Arbeit und schicke Dir ein Bild wenn die gute Ilse (ein ehemaliger Fernsehschrank der Firma Ilse ) der fertig ist.
    LG Sibylle

  • Sibylle Gianakakis

    Hallo Leonie, eigentlich bin ich kein Youtube Fan, ich lese lieber 🙂 aber Deine Videos fand ich super. Ebenso Deine Website! Jetzt habe ich einen alten Chippendale Fernsehschrank gefunden mit Türen aus Wiener Geflecht den ich aufarbeiten möchte.
    Dazu habe ich zwei Fragen – wie bereite ich das Wiener Geflecht auf’s Streichen vor ?
    Ich wollte es mit Sprühfarbe von Rust Oleum versuchen… muß auch da eine Grundierung drunter?
    – das gute Stück soll einen Anstrich in Taubenblau bekommen (ebenfalls Rust Oleum) als Grundierung habe ich bei uns allerdings nur eine Grundierung von Schöner Wohnen für Holz und MDF Platten gefunden (Vorbehandlung für Weiß- und Buntlacke) hast Du damit auch Erfahrung? Geht das auch für Kreidefarbe??
    Oder kann ich auch den Top Coat Lack von Rust Oleum als Grundierung nehmen?
    Jetzt sind es doch drei Fragen Lieben Gruß, Sibylle

    • Leonie

      Hallo Sibylle!
      Das Wiener Geflecht solltest Du gut saubermachen, d.h. von Staub und Fett befreien. Danach reicht es, wenn Du es ein wenig oberflächlich mit Schleifpapier anraust. Dann kriegt die Farbe eine bessere Haftung. Sprühfarbe eignet sich sehr gut für solche Geflechte! Eine Grundierung brauchst Du darunter nicht. Denn so ein Geflecht blutet in der Regel nicht aus, verursacht also keine Flecken. Also einfach mit der Sprühfarbe loslegen und danach dann noch versiegeln. Dafür könntest Du auch Wachs nehmen. Denn das ist besser auf dem Geflecht einzuarbeiten, als ein normaler Lack. Oder Du nimmst auch einen Sprühlack für die Versiegelung.
      Schicke mir gerne Fotos, wenn Du fertig bist! 🙂
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Werkeln!
      Leonie

Kommentieren