FAQ – Eure häufigsten Fragen beantwortet

Veröffentlicht am von

Im Folgenden fndet Ihr Eure FAQ, die häufig gestellte Fragen. Vielleicht ist Eure auch dabei? Weitere nützliche Infos habe ich unter Wissenswertes zusammengestellt.

Allgemein

Hierbei handelt es sich um einen Einrichtungsstil, bei dem es darum geht, Möbelstücke und Wohnaccessoires gewollt gebraucht und abgenutzt erscheinen zu lassen und ihnen somit ein gelebtes und romantisches Aussehen mehr…

0 Comments

Eine Standard-Antwort auf diese Frage gibt es leider nicht. Aber ich habe ein kleines Video für Euch gedreht, in dem ich Euch einmal erzähle, welche Überlegungen bei der Aufarbeitung eines mehr…

2 Comments

Materialien

Vorteile Kreidefarbe ist ein recht umweltfreundliches Produkt, sie ist sehr geruchsarm, sie eignet sich bestens für den Shabby Chic Look, da sie getrocknet sehr matt und pudrig wirkt, sie lässt mehr…

2 Comments

Kalkfarbe ist eine mineralische Farbe auf Wasserbasis. Ihr Grundbestandteil ist gelöschter Kalk, sogenannter Sumpfkalk. Kreidefarbe besteht aus Kreide, Naturpigmenten und Wasser. Die Kalkfarbe reagiert beim Trocknen mit der Luft zu mehr…

2 Comments

Belastbarkeit ist wichtigstes Kriterium Bei der Entscheidung welche Farbe Ihr für Euer Werk verwenden wollt, müsst Ihr immer ein paar Dinge abwägen. Grundsätzlich solltet Ihr eher auf einen Acryllack zurückgreifen, mehr…

17 Comments

Da Kreidefarbe recht teuer ist (die Preise reichen bis zu 45€ pro Liter und mehr), gibt es im Internet verschiedene Ideen und Anleitungen dazu, wie man Kreidefarbe selber herstellen kann. mehr…

0 Comments

Kreidefarbe sollte immer versiegelt werden, da die getrocknete Oberfläche sehr anfällig für Verschmutzungen ist. Für die Versiegelung eignen sich Möbelwachse oder Klarlacke. Ob Ihr nun das ein oder das andere mehr…

35 Comments

Anwendung

Diese Frage wird mir sehr oft von Euch gestellt. Wieviel Ihr von Euren alten Möbeln abschleifen müsst, bevor Ihr sie weiter bearbeitet, hängt einmal davon ab, in welchem Zustand der mehr…

10 Comments

Das kann man pauschal nicht sagen, bei Eichenholz und Kiefernholz ist eine Grundierung jedoch immer empfehlenswert. Wenn Ihr alte Möbel überstreicht, egal ob mit Acryllack, Kreidefarbe oder einer anderen Farbe mehr…

12 Comments

Bei Kreidefarbe wird sehr häufig damit geworben, dass sie nur sehr kurze Trockenzeiten hat und das stimmt grundsätzlich auch. Sei es nun die Kreidefarbe von Annie Sloan, Painting the Past mehr…

7 Comments

Wenn Ihr Eurer Werk mit Möbelwachs versiegelt, dann fühlt es sich immer erst einmal etwas klebrig an. Richtig glatt ist es erst dann, wenn es richtig ausgehärtet ist und das mehr…

0 Comments

Diese Frage ist nicht so ganz einfach zu beantworten. Aber ich versuche es mal. Die Hersteller von Kreidefarbe geben gerne an, dass ihre Farbe für allen möglichen Oberflächen geeignet ist. mehr…

3 Comments

Diese Frage habe ich mir auch gestellt und einen Test durchgeführt. Annie Sloan wirbt damit, dass Ihre Kreidefarbe wirklich auf allen Materialien einsetzbar ist, u.a. eben auch auf Stoff. Das mehr…

0 Comments

Probleme

Eure Grundierung hat sich gelblich verfärbt? Wenn Ihr eine weiße Grundierung verwendet, dann kann es passieren, dass diese sich nach dem Trocknen stellenweise gelb verfärbt. Oft werde ich von Euch mehr…

0 Comments

Ja, das passiert mir leider auch heute noch hin und wieder. Wenn Ihr einen guten Isoliergrund mit Sperrwirkung verwendet habt und trotzdem Flecken auf dem neuen Anstrich durchschlagen, dann kann mehr…

17 Comments

Wenn der frische Anstrich sich mit hässlichen Flecken verfärbt, weil Ihr keine Grundierung verwendet habt, Ihr diese nicht richtig habt trocknen lassen oder weil es einfach ein hartnäckiges Teil ist, mehr…

5 Comments

Serviettentechnik

Ja, auf jeden Fall. Jede Serviette hat einen ca. 3-4 cm breiten Rand mit vielen unschönen kleinen Löchern, an dem ihre einzelnen Lagen punktuell zusammengepresst sind. Bei der Serviettentechnik kann mehr…

0 Comments

55 Replies to “FAQ – Eure häufigsten Fragen beantwortet”

  1. Hallo Leonie, danke, mache mich dann mal an die Arbeit und schicke Dir ein Bild wenn die gute Ilse (ein ehemaliger Fernsehschrank der Firma Ilse ) der fertig ist.
    LG Sibylle

  2. Hallo Leonie, eigentlich bin ich kein Youtube Fan, ich lese lieber 🙂 aber Deine Videos fand ich super. Ebenso Deine Website! Jetzt habe ich einen alten Chippendale Fernsehschrank gefunden mit Türen aus Wiener Geflecht den ich aufarbeiten möchte.
    Dazu habe ich zwei Fragen – wie bereite ich das Wiener Geflecht auf’s Streichen vor ?
    Ich wollte es mit Sprühfarbe von Rust Oleum versuchen… muß auch da eine Grundierung drunter?
    – das gute Stück soll einen Anstrich in Taubenblau bekommen (ebenfalls Rust Oleum) als Grundierung habe ich bei uns allerdings nur eine Grundierung von Schöner Wohnen für Holz und MDF Platten gefunden (Vorbehandlung für Weiß- und Buntlacke) hast Du damit auch Erfahrung? Geht das auch für Kreidefarbe??
    Oder kann ich auch den Top Coat Lack von Rust Oleum als Grundierung nehmen?
    Jetzt sind es doch drei Fragen Lieben Gruß, Sibylle

    • Hallo Sibylle!
      Das Wiener Geflecht solltest Du gut saubermachen, d.h. von Staub und Fett befreien. Danach reicht es, wenn Du es ein wenig oberflächlich mit Schleifpapier anraust. Dann kriegt die Farbe eine bessere Haftung. Sprühfarbe eignet sich sehr gut für solche Geflechte! Eine Grundierung brauchst Du darunter nicht. Denn so ein Geflecht blutet in der Regel nicht aus, verursacht also keine Flecken. Also einfach mit der Sprühfarbe loslegen und danach dann noch versiegeln. Dafür könntest Du auch Wachs nehmen. Denn das ist besser auf dem Geflecht einzuarbeiten, als ein normaler Lack. Oder Du nimmst auch einen Sprühlack für die Versiegelung.
      Schicke mir gerne Fotos, wenn Du fertig bist! 🙂
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Werkeln!
      Leonie

Kommentieren