Shabby Chic, Vintage und Industrial Style – Einfach selber machen!

Veröffentlicht am von

Auf der Suche nach Inspiration für ein eigenes Do it yourself-Projekt?

Dann seid Ihr auf meiner Seite genau richtig! Egal ob Shabby Chic Buffetschrank, Vintage Sideboard oder eigener Loft-Tisch, ich zeige Euch, was Ihr braucht und wir Ihr es am besten angeht.

Trenner

 

Stuhl, Tisch oder gleich ein ganzes Zimmer? – Das sind meine letzten Shabby Chic Projekte

Shabby Chic Kitchen Makeover Finished 1
Total Shabby Chic Kitchen Makeover – Vom Standard zum Highlight
Magnetwand Bilderrahmen 8
Magnetwand im alten Bilderrahmen – Pinnwand mal anders
Shabby Chic Barhocker Kitchen 23
Barhocker Aufarbeitung – Alte Hochstühle neu im modernen Vintage Look
RetroPie Custom Build Gaming Console Vintage Style 47a
Mit dem RetroPie zur Custom Build Gaming Console im Vintage Style
Vintage Shabby Chic Candy Bar Hochzeit Wedding 45
Vintage Wedding Candy Bar – Perfekt für Eure Shabby Chic Hochzeit
Shabby Chic Landhaus Polsterstuhl Peter 23a
Polsterstuhl Peter inkl. Farben-Test: Kreidefarbe von Rust-Oleum

Ich bin Leonie und ich beschäftige mich damit, wie man aus alten Möbeln und langweiligen Dekoartikeln die schönsten Shabby Chic-Stücke selber machen kann. Wer kreativ ist und ein wenig Spaß an Do it yourself-Projekten hat, kann in kurzer Zeit seine eigenen einzigartigen Möbel designen und tolle Dekoartikel zaubern! Aber nicht nur Möbel und Wohnaccessoires kommen in meiner Werkstatt unter den Pinsel. Ich gestalte Wände, maßgefertigte Möbel und ganze Zimmer im Shabby Chic, Vintage oder Industrial Design. Ihr habt Lust, auch aktiv zu werden? Na dann los! 🙂

Wie ist Shabby it yourself aufgebaut?

Unter Projekte findet Ihr alle meine Werke, mit denen ich mich in den letzten Jahren beschäftigt habe, übersichtlich gegliedert nach Themen. Dort seht Ihr Kommoden, Stühle, Lampen, Spiegel und und und…. Stöbert doch einfach mal und lasst Euch inspirieren! 🙂

Unter Was brauche ich? gibt es eine Zusammenstellung aller Materialien, mit denen ich täglich arbeite. Wenn Ihr wissen wollt, was eine Grundierung erforderlich macht, welche Möbelwachse es gibt und was Kreidefarbe eigentlich ist, dann seid Ihr dort genau richtig.

Noch mehr Fragen werden Euch dann unter Wissenswertes beantwortet. Denn hier findet Ihr Tipps, Techniken und jede Menge Tests zu Produkten und Anwendungen. Bevor Ihr selber ausprobiert, ob Kreidefarbe auch auf IKEA Möbeln hält, ob man mit Kreidefarbe Stoffe streichen kann oder wie Kreidefarbe im Außenbereich hält, schaut dort gerne einmal vorbei. 😉 Wenn Ihr danach noch mehr Fragen habt, dann klickt auf die FAQ, denn dort habe ich Eure häufigsten Fragen einmal ganz ausführlich beantwortet.


Auf meinem Blog halte ich Euch auf dem Laufenden, denn dort könnt Ihr immer den Fortschritt meiner aktuellsten Projekte mitverfolgen. Weil das ein oder andere Vorhaben auch mal etwas länger dauern kann, teile ich dort regelmäßig den aktuellsten Stand. 🙂 Hier findet Ihr aber auch die Infos über meine veröffentlichten Projektanleitungen, Artikel zu neuen Tests oder Eure Leserprojekte.

Ihr habt selbst schon ein eigenes Shabby Chic, Vintage oder Industrial Style Projekt abgeschlossen?

Dann schickt mir sehr gerne Eure Fotos und inspiriert damit noch viele andere DIY Fans! Ich veröffentliche Sie sehr gerne hier auf meiner Seite, auf Facebook und auf Instagram. Folgt mir dort gerne und verpasst keine wichtige Veröffentlichung mehr! 😉

Trenner



Trenner

 

topERSATZTEILE.DE

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

95 Replies to “Shabby Chic, Vintage und Industrial Style – Einfach selber machen!”

  1. Absolut tolle Seite. Ich habe mich wochenlang mit dem Shabby chic beschäftigt und bin immer wieder auf deine Seite gestossen…wirklich toll gemacht und sehr informativ,,da ich ein bisschen Angst hatte mit dem streichen….
    Na ja mein 1.Schrank ist nun fertig und ich find ihn toll…weitere Projekte sind in Planung:))

  2. Hallo,
    vielen Dank für den Beitrag. Ich finde Shabby Chic Möbel total schön und habe auch so einige Möbel in dem Stil in der Wohnung stehen. Mein Freund mag aber eher Massivholz un nun wollen wir neue Massivholzmöbel gebraucht kaufen.

  3. Hallo, ich habe auch einen Buffetschrank gekauft. Im Schrank ist zum Teil Metallböden. Hast du eine Idee, was ich da machen kann? Danke

    • Hallo Tanja!
      Auch Metall kann man streichen. Das geht entweder mit Kreidefarbe oder aber auch mit Lacken, die speziell für Metall konzipiert sind. Diese sind auf jeden Fall belastbarer als Kreidefarbe. Du könntest einen der Metallböden mit in den Baumarkt nehmen und einmal nachfragen, welche Lacke sich am besten eignen.
      Liebe Grüße
      Leonie

  4. Hallo,
    ich bin beim Shabby-Googeln auf deine Seite gestoßen und absolut begeistert. Wir haben kürzlich ein Haus gekauft, was nun von oben bis unten mit zusammengewürfelten Möbeln ausgestattet ist, von IKEA über billige SB-Mögel bis hin zu Massivholz- und Antikmöbeln. Da wir nicht alles neu kaufen können (und wollen) möchte ich nun hier und da mit neuen Anstrichen für Einheitlichkeit sorgen.
    Bisher habe ich sowas noch nie gemacht, ich bin aber handwerklich nicht ganz unbegabt 😉
    Vor allem dein Bericht zu den IKEA-Regeln fand ich toll, bei uns wird es vorrangig auch erstmal Furnier sein, welches ich bearbeite. Nun habe ich eine Frage: mein erstes Projekt wird unsere Garderobe, sie besteht derzeit aus unterschiedlichen Elementen in quasi 3 Furnierfarben. Ich habe mich entschieden, die mit Kreidefarbe zu streichen und habe ein türkis und ein weiß von Annie Sloan gekauft. Nun frage ich mich, ob ich die Möbelstücke alle erst auf den gleichen Farbton bringen muss, wenn ich später die Kreidefarbe an manchen stellen abschleife? Muss man das überhaupt machen mit dem Schleifen? Ich wollte quasi das türkis (provence heißt es glaube ich) zuerst streichen und dann mit Pure drüber gehen, dabei aber nur ganz leicht den Pinsel benetzen. Wenn ich dann zum Schluss was abschleife, kommen ja die unterschiedlichen Furniere wieder zum Vorschein… vor allem ist das zum Teil sehr hell. Also es ist Nussbaumoptik, vanillefarbenes und dunkelbraunes Furnier. Und ich möchte alles einheitlich haben, die Wände sind weiß.
    Hast du tipps für mich, wie ich am besten vorgehe? Ich weiß, du hast bei den IKEA-Regalen aufs anschleifen verzichtet, würdest du dies hier auch empfehlen?
    Liebe Grüße und danke für deine Tipps. Deine Seite ist toll, ich werde hier bestimmt noch viele Anregungen finden (im Keller steht ein riesiges altes Küchenbuffet, was auch dringend neu gestaltet werden will)

    • Hallo liebe Tamara!
      Es hört sich so an, als hättest Du eine ganze Menge spannender Projekte vor Dir! 🙂 Dein Vorgehen für Deine Garderobe hört sich für mich schon sehr gut an! Ich würde das abschließende Schleifen in der Tat weglassen. Wenn Du erst alles mit dem Türkis streichst und dann mit Weiß nicht deckend darüber gehst, dann hast Du auf jeden Fall schon einen sehr schönen Effekt erzielt! Wie Du schon sagst, wenn Du danach noch schleifen würdest, dann würde das Ergebnis eher „bunt“ und vor allen Dingen unruhig werden. Sobald Du Deine Komponenten alle deckend türkis gestrichen hast, wird nicht mehr erkennbar sein, dass es sich um zusammengewürfelte Teile handelt! Vorher Anschleifen kann eigentlich nie schaden, es sei denn das Furnier ist wirklich nur aus Kunststoff. Dann bringt ein Anschleifen nichts, so wie bei meinen IKEA Möbeln. Wenn Du die Farbe gut haltbar haben möchtest, dann solltest Du aber ansonsten zumindest ein wenig mit Schleifpapier anrauen.
      Ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei Deinen Projekten!
      Liebe Grüße
      Leonie

      • Vielen vielen Dank für deine Tipps!! Bestimmt habe ich im Laufe der nächsten Zeit noch mehr fragen
        Liebe Grüße,
        Tamara

Kommentieren