Shabby Chic, Vintage, Industrial Style oder doch ganz modern? – Auf jeden Fall selber machen!

Schön, dass Du da bist! Ich bin Leonie und am Anfang meines Heimwerkerinnen-Dasein habe ich mich vor allen Dingen damit beschäftigt, wie man aus alten Möbeln und langweiligen Dekoartikeln die schönsten Shabby Chic Stücke selber machen kann. Denn wer kreativ ist und ein wenig Spaß an Do it yourself-Projekten hat, kann in kurzer Zeit seine eigenen einzigartigen Möbel designen und tolle Dekoartikel zaubern!

Mit den Jahren hat mich meine Liebe zu Shabby Chic zu einer echten Heimwerker-Expertin gemacht und ich nehme schon lange nicht mehr nur Shabby Chic Projekte in Angriff. Man wächst schließlich mit seinen Herausforderungen und inzwischen gestalte ich ganze Zimmer mit Wänden, maßgefertigten Möbeln und Einbaulösungen.

Dabei ist schon längst nicht immer alles nur Shabby Chic. Mein Portfolio reicht von Rustikal über Industrial, Boho bis hin zu moderner Einrichtung und Kinderzimmergestaltung.

Hört sich das gut an? Und habt Ihr Lust, auch aktiv zu werden? Dann seid Ihr hier genau richtig!

Wie ist Shabby it yourself aufgebaut?

Im Menü oben links findet Ihr alle meine Projekte, mit denen ich mich in den letzten Jahren beschäftigt habe. Übersichtlich gegliedert nach Themen. Dort seht Ihr Shabby Chic Möbel, aber auch alle anderen Artikel zur Gestaltung von ganzen Zimmern, Wänden oder Einbaulösungen.

Stöbert doch einfach mal und lasst Euch inspirieren! 🙂

Im Menü findet Ihr meinen Blog, in dem ich Euch über aktuelle DIY Projekte und mehr informiere. Schaut Ihr dort regelmäßig rein, dann verpasst Ihr keinen Artikel mehr.

Außerdem findet Ihr im Menü die Zusammenstellung aller Materialien, mit denen ich täglich arbeite. Wenn Ihr wissen wollt, was eine Grundierung erforderlich macht, welche Möbelwachse es gibt und was Kreidefarbe eigentlich ist, dann seid Ihr dort genau richtig.

Noch mehr Fragen werden Euch dann unter Wissenswertes beantwortet. Denn hier findet Ihr die ganz grundsätzlichen Anleitungen, Techniken und Tipps. Ob Shabby Chic oder ganz modern, hier lernt Ihr einige Basics. Dazu gibt es jede Menge Produkt- und Anwendungstests.

Also, bevor Ihr selber ausprobiert, ob Kreidefarbe auch auf IKEA Möbeln hält, ob man mit Kreidefarbe Stoffe streichen kann oder wie Kreidefarbe im Außenbereich hält, schaut dort gerne einmal vorbei.

Euch gefällt meine Seite? Prima! Dann folgt mir gerne auf Facebook und auf Instragram. So verpasst Ihr kein Projekt mehr.

134 Comments

  • Katrin MX

    Hallo, Leonie,
    ich bin per Online-Suche auf Deinen Blog gestoßen. Ich habe einen neuen IKEA-Esstisch, helles Holz unbehandelt, wollte diesen erst mit Kreidefarbe streichen und lackieren, habe aber dann in einem Deiner (Instagram)Beiträge gelesen, dass dies nicht so haltbar ist. Der Tisch ist nur für mich zum Essen und Arbeiten, also ohne Kinder und intensivere Nutzer. 😉
    Was empfiehlst Du? Wohl doch eher Wachs oder Öl? Welches Wachs wäre denn gut? Liebe Grüße und vielen Dank, falls Du Zeit hast, mir eine Tipp zu geben.
    Katrin

  • Manuela Gast

    Liebe Leonie,

    Vielen Dank für deine tollen Tipps!! Ich habe vor unsere alte Couch neu zu bepolstern und dabei würde ich gern auch dem abgesetzten Rattangestell neuen Kick geben, kann ich das einfach mit Kalk Farbe streichen? Hast du da Erfahrung? Danke,

    Liebe Grüße,
    Manuela

  • Pedro Marcos

    Olá Leoni, erst einmal vielen Dank für Deine tollen Tipps! Wir bereiten gerade eine in die Jahre gekommene Küche aus Eiche brutal/rustikal auf. Das Ergebnis wollen wir später gerne mit Dir teilen. Hast Du in diesem Zusammenhang schon Erfahrungen mit dem Streichen von Fliesen mit Kreidefarbe sammeln können? Der Fliesenspiegel soll nämlich auch einen neuen Anstrich beklommen. Danke für Deine Antwort 🙂 shabby-ge Grüße, Pedro

    • Leonie

      Hallo Pedro!
      Ich selbst habe noch keine Fliesen mit Kreidefarbe gestrichen. Allerdings habe ich schon öfters gehört und auf Bildern gesehen, dass das mit der Eggshell Kreidefarbe von Painting the Past sehr gut funktionieren soll. Lasst mich gerne wissen, wie es geworden ist!
      Liebe Grüße und ganz viel Spaß und Erfolg bei Eurem Projekt!
      Leonie

  • Anonymous

    Hey.
    Meine Frage ist vielleicht etwas ungewöhnlich, aber wie haben Sie sich selbstständig gemacht? Ich bin Restauratorin im klassischen Sinne, möchte mich gerne nebenberuflich selbstständig machen, und Möbel kreativ zu überarbeiten. Allerdings ist das im Handwerk ohne Studium oder Meister in Deutschland unmöglich.
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, denn ich finde die Lücke irgendwie nicht .
    LG Nadine

    • Leonie

      Hi Nadine!
      Das ist eine sehr interessante und berechtigte Frage! 🙂 Mein Gewerbe ist im Westentlichen als „Online-Marketing“ angemeldet. Da ich allerdings hin und wieder aufgearbeitete Möbel verkaufe, hätte ich auch das Problem, dass ich keinen offiziellen Handwerkstitel habe. In meinem Fall habe ich das ganz einfach so gelöst, dass ich meine Artikel eindeutig als Kunstobjekte verkaufe und nicht als professionell aufgearbeitete Möbelstücke. Schließlich ist jedes Teil ein absolutes Unikat, das ich nicht in Serie fertige. Vielleicht hilft Dir das?
      Liebe Grüße
      Leonie

Kommentieren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner