Bücherregal für Kinder bauen – Dieses Monster-Regal wird jedes Kind lieben





Monster Bücherregal für Kinder - PINIhr legt Wert auf ein hübsches Kinderzimmer, das nicht von der Stange ist? Ihr habt Spaß am Heimwerken? Und Ihr wollt ein Regal für Euren Nachwuchs selber bauen? Dann habe ich hier eine schöne Anleitung für Euch. Ich zeige Euch, wie Ihr ein tolles Bücherregal für Kinder bauen könnt, das so sonst niemand hat. Außer ich. 🙂 Und vielleicht ein paar meiner Leser. 😛

Habt Ihr schon ein wenig auf meiner Webseite gestöbert? Dann seid Ihr sicherlich auch auf meine anderen Kinderzimmer-Projekte gestoßen. Als mein kleiner Junge auf dem Weg war, habe ich sein Kinderzimmer eingerichtet und dabei das ein oder andere DIY Projekt umgesetzt.

Ich habe einen PAX Schrank von IKEA als Einbauschrank eingebaut, die Wände mit großen Wandbildern gestrichen, eine Bank mit Stauraumlösung für die Fensterbank maßgeschneidert, die Wickelkommode als IKEA Hack gebaut, eine wunderhübsche Kinderzimmer-Lampe gebastelt und lustige Katzen-Comic-Bilder gestaltet. Wenn Ihr mögt, dann schaut doch auch dort mal vorbei.

Einen kleinen Spaziergang durch das gesamte Kinderzimmer könnt Ihr auch auf meinem YouTube Channel sehen. Wenn Ihr Lust habt, dann kommt vorbei unter Babyzimmer für Jungen einrichten – Meine Mini-Room-Tour mit allen Projekten.

Mein Projekt im Fernsehen bei ZDF

Inzwischen ist mein Sohn fast sieben Monate alt und ich habe mich an das nächste Kinderzimmer-Projekt gemacht. Schaut Ihr ab und zu das Frühstücksfernsehen „Volle Kanne“ auf ZDF? Vielleicht habt Ihr mich da gesehen. Denn das Projekt habe ich dort im Rahmen einer kleinen Heimwerker-Challenge umgesetzt. 🙂 Bis Oktober 2021 könnt Ihr den Beitrag noch in der ZDF Mediathek abrufen. Wenn Ihr mögt, dann schaut mal vorbei unter ZDF Mediathek Volle Kanne Sendung vom 07. Oktober 2020 inkl. Bücherregal für Kinder. Mein Beitrag startet bei 16min und 40 Sekunden. 🙂

Bücherregal für Kinder bauen – Der Plan

Bevor ich die Materialien einkaufen ging oder auch nur ans Werkeln dachte, machte ich mir einen ganz genauen Plan. Denn eins meiner Mottos ist „Gut geplant ist halb gebaut“. Wenn Ihr ganz genau vor Augen habt, wie Euer Werk am Ende aussehen soll, dann kann gar nicht mehr so viel schief gehen.

Mein Bücherregal sollte natürlich kein einfaches und langweiliges Regal werden. Es sollte ein Hingucker sein und meinen Jungen begeistern. Ganz schnell war für mich klar, dass das Design an ein Monster erinnern soll. Natürlich an ein freundliches Monster. Der Bücherwurm ist out. Jetzt ist das Lese-Monster am Start! 😛Monster Bücherregal für Kinder - Bauplan

Die Bauzeichnung für das Kinder-Bücherregal mit allen Maßen

Gerne stelle ich Euch hier meine detaillierte Bauzeichnung zur Verfügung. Sie enthält alle wichtigen Maße für das Bücherregal für Kinder. Mit dazu gepackt habe ich Euch außerdem eine genaue Ansicht dazu, welche Maße die einzelnen zugeschnittenen Holzteile haben müssen. Und damit wirklich nichts mehr schief gehen kann, habe ich Euch sogar meinen detailliert ausgearbeiteten Bohrplan mit angehängt.

Aber das ist noch nicht alles! (Jetzt muss ich irgendwie ans Tele-Shopping denken. 😀 ) Ich stelle Euch hier sogar noch die Schablonen für die Zähne und Augen des Monsters zur Verfügung.

So könnt Ihr wirklich haargenau das gleiche Bücherregal für Kinder bauen, das ich gebaut habe. Wie immer freue ich mich riesig, wenn Ihr mir Bilder von Euren Werken zukommen lasst!Monster Bücherregal für Kinder - Die Pläne

Hier geht es zum Download des Plans: Bauanleitung_Monster-Bücherregal_für_Kinder_Plan, hier zu den Schablonen für die Zähne: Bauanleitung_Monster-Bücherregal_für_Kinder_Schablone_Zähne und hier zu der Schablone für die Augen: Bauanleitung_Monster-Bücherregal_für_Kinder_Schablone_Augen

Bücherregal für Kinder bauen – Die Materialien

Eichenholz für den Regal-Korpus

Wenn Ihr Euch das von mir gestaltete Kinderzimmer angesehen habt, dann habt Ihr – wie so oft bei mir – viel Eichenholz entdeckt. Denn ich liebe massives Eichenholz! Es ist nicht nur schön, sondern auch besonders robust und langlebig. Viele meiner Projekte habe ich bereits aus Arbeitsplatten aus massivem Eichenholz gebaut. Denn die gibt es problemlos in vielen Baumärkten zu kaufen und können dort direkt zugeschnitten werden. So hat man das perfekte Holz für den Möbelbau immer gleich im richtigen Maß.

Für mein Regal habe ich insgesamt sieben Teile mit einer Stärke von 26mm gebraucht. Das waren die zwei Seitenteile, ein Kopfteil, ein Fußteil, zwei Regalböden und eine Blende. Dafür hat eine Küchenarbeitsplatte aus massivem Eichenholz ausgereicht.

Hartfaserplatte für Regal-Rückwand und Pupillen

In jedem Baumarkt könnt Ihr Hartfaserplatten auf Maß bekommen. Die kosten nicht die Welt und eignen sich prima für die Rückwand von so einem Bücherregal. Meine Regal-Rückwand hat eine Stärke von 3,2mm und ist roh, d.h. sie kann sehr gut lackiert werden.

Für die Pupillen brauchte ich ein ganz dünnes Holz. Auch hier habe ich mich für ein kleines Stück der Hartfaserplatte entschieden.

MDF für Zähne und Augen

Für die Zähne und die Augen ist MDF (Mitteldichte Holzfaserplatte) sehr gut geeignet. Auch dieses Material bekommt Ihr in verschiedenen Stärken in jedem Baumarkt zugeschnitten. Meine Wahl fiel auf 19mm dickes MDF.

Damit ich es sofort verarbeiten konnte, habe ich es mir direkt in handliche Stücke schneiden lassen. Zwei Teile in 60x8cm für Ober- und Unterkiefer. Dazu ein Teil in 15x15cm und eins in 18x27cm für die Augen.

Grundierung, Lack und Öl für das Regal im Kinderzimmer

„Gesunder“ Lack für die bunten Flächen

Die Rückwand, die Zähne und die Augen sollten farbig lackiert werden. Gerade wenn es um Kinderzimmer geht, solltet Ihr kritisch sein, was die Qualität der verwendeten Farben betrifft. Woran Ihr einen Lack erkennt, der sich gut für ein Regal im Kinderzimmer eignet? Das ist gar nicht so schwer. Denn auf den geeigneten Lacken findet sich der Hinweis „Für Kinderspielzeug geeignet“. Das bedeutet, der Lack ist nach dem Trocknen speichelfest und ungiftig. Für ein Bücherregal für Kinder ist er somit bestens geeignet.

Meine Wahl fiel bei den Farben Weiß und Grün auf fertige Lacke von Schöner Wohnen. Die gibt es praktischerweise in sehr kleinen Gebinden von 125ml. Schließlich brauchte ich jeweils nur ganz wenig von dem Lack.

Bei dem Gelbton habe ich keine fertige Farbe gefunden, die mir gefiel. Deshalb habe ich mir den Ton „Senfgelb“ im Baumarkt anmischen lassen.

Schellack als natürliche Grundierung

Außerdem habe ich Schellack als Grundierung verwendet. Denn MDF saugt tendenziell sehr stark, besonders an den Schnittkanten. Die Schellack-Grundierung verhindert, dass zu viel vom Buntlack in das Material einzieht.

Was aber noch viel wichtiger ist: Bei der Herstellung einer MDF Platte und auch bei der Hartfaserplatte werden Klebstoffe verwendet. Je nachdem welche Klebstoffe eingesetzt werden, werden Schadstoffe über die Nutzungsdauer an die Raumluft abgegeben. Und das will man ja ganz besonders im Kinderzimmer vermeiden! Eine Lackierung des MDFs hilft zwar grundsätzlich, die Ausdünstungen zu reduzieren. Jedoch kann das Lackieren selbst erst recht die Ausgasungen begünstigen!

Schellack ist ein sehr natürliches Produkt (Ausscheidungen der Lackschildlaus in Alkohol gelöst) und hat die Eigenschaft, Holzinhaltsstoffe und Gerüche abzusperren. Das kennt Ihr schon von meiner Webseite, wenn es darum geht, Verfärbungen auf dem frischen Anstrich mit Kreidefarbe zu verhindern.

D.h. die Schellack Grundierung hilft auf der einen Seite dabei, dass der Lack gleichmäßig aufgetragen werden kann. Sie hat aber auch den wichtigen Nebeneffekt, dass die Inhaltsstoffe des MDFs und auch die der Hartfaserplatte abgesperrt werden und mit dem Lack gar nicht in Verbindung treten. Mehr zum dem Thema könnt Ihr bei mir nachlesen unter Grundierungen.

Hartwachs-Öl für das Eichenholz

Da ich bei allen meinen Eichenholz-Projekten immer das Eichenholz in seiner natürlichen Farbe erhalten wollte, habe ich fast immer das gleiche Produkt verwendet. Denn es gibt ein Hartwachs-Öl für Küchenarbeitsplatten, das das Holz nicht „anfeuert“ (amazon: Osmo TopOil Natural). D.h. es macht das Holz nicht dunkler und hebt seine Maserung nicht hervor. Im Gegenteil, das von mir schon so häufig verwendete Produkt hellt das Holz sogar ein wenig auf. Somit bleibt die schön helle Optik des Eichenholzes bestens erhalten.

Eine weitere tolle Eigenschaft dieses Öls: Es ist für Küchenarbeitsplatten vorgesehen. D.h. es ist nach dem Trocknen lebensmittelecht und somit absolut ungiftig. Das ist nicht nur für das Kinderzimmer gut zu wissen.

Weiteres Material zum Bau des Kinderzimmer-Regals

Zusätzlich zu den genannten Materialien braucht Ihr noch ein paar weitere Kleinigkeiten für den Bau des Monster-Bücherregals. Ihr braucht eine Menge Holzdübel und ein paar Schrauben, um die Rückwand und die Augen zu montieren.

Dazu braucht Ihr Schleifpapier, Holzleim, Pinsel etc. Aber das sollte bei einem gut sortierten Heimwerker ja alles da sein. 🙂

Die Kosten des Materials

Damit Ihr ungefähr einschätzen könnt, was Euch das Kinderzimmer-Regal am Ende kostet, gebe ich Euch hier ein paar grobe Richtwerte:

  • Eichenholz-Arbeitsplatte 100€
  • MDF 10€
  • Hartfaserplatte 5€
  • Schellack 30€
  • Farb-Lacke 20€
  • Holzöl 20€
  • Holzdübel, Schrauben und Co. 15€

So kommt Ihr auf einen Preis von ungefähr 200€. D.h. umsonst ist so ein Kinderzimmer-Regal nicht. Aber dafür ist es ein Designer-Unikat. Wenn Ihr Euch für günstigeres Holz entscheidet, könnt Ihr auch noch ein paar Euros sparen.

Bücherregal für Kinder bauen – Die Anleitung

Jeder Schritt will geplant sein

Für den Bau des Kinderzimmer-Bücherregals hatte ich im Rahmen der Heimwerker-Challenge bei ZDF zehn Stunden Zeit. Das war eine recht sportliche Vorgabe und somit musste ich genau überlegen, in welcher Reihenfolge ich vorgehe. Schließlich musste ich insbesondere die Trocknungszeiten der Lacke mit berücksichtigen.

Damit diese Anleitung hier aber nicht zu wild wird, werde ich die einzelnen Schritte sauber trennen. D.h. auch wenn ich in echt immer wieder zwischendurch lackiert habe, werde ich das hier ein bisschen geordneter beschreiben. Ihr habt bei dem Bau Eures Bücherregals mit Sicherheit auch nicht soviel Zeitdruck, wie ich ihn hatte.

Zähne, Augen und Pupillen aussägen

Zunächst einmal nahm ich mir das MDF vor. Ich zeichnete mir mit Hilfe meiner Schablonen die Zähne, Augen und Pupillen auf dem MDF bzw. auf der Hartfaserplatte an. Dann konnte ich die Teile aussägen.Monster Bücherregal für Kinder - Dekupiersäge

Am besten funktioniert das mit einer Dekupiersäge. Das ist eine Feinsäge, mit der man sehr filigrane Schnitte ausführen kann. Bestimmt kennt Ihr noch aus der Schule früher Laubsägearbeiten. Im Prinzip ist die Säge genau das gleiche, nur eben elektrisch.

Die Dekupiersäge eignet sich ganz hervorragend dazu, das MDF zuzuschneiden. Denn auch enge Kurven, wie bei den Zähnen, sind für sie kein Problem.Monster Bücherregal für Kinder - Ausgeschnittene Details Wenn Ihr mehr zum Thema Dekupiersäge lesen wollt, dann schaut gerne vorbei auf meiner Seite Shabby Chic mit der Dekupiersäge.

Kanten der Zähne und Augen mit der Fräse abrunden

Nach dem Ausschneiden der Formen müssen die Kanten abgerundet werden. Zum einen sollen im Kinderzimmer ja keine gefährlichen Kanten lauern. Zum anderen sieht es aber auch einfach viel schöner aus, wenn die Kanten perfekt rund sind.

Am besten funktioniert das Abrunden mit einer Kantenfräse. So ein Gerät ist wirklich super praktisch und gehört für mich in jede gut sortierten Heimwerker-Ausstattung. Es gibt solche Geräte in verschiedenen Größen und Preisklassen, mit oder ohne Kabel. Mein Gerät ist von Bosch und ich liebe es! Es ist super leicht und handlich. Es funktioniert zudem mit einem Akku, sodass man nicht ständig aufpassen muss, dass das Kabel unter die Maschine gerät. Wenn Ihr mögt dann schaut mal hier: amazon Bosch Einhandfräse. Bald ist ja wieder Weihnachten… 😛

Aber zurück zum Thema. Mit der Fräse rundete ich nun also die Kanten der Zähne und Augen ab. Und zwar von beiden Seiten! Der Radius des Fräskopfes lag bei 10mm. Bei 19mm starkem MDF bedeutet das, dass die Kante fast perfekt rund wird.Monster Bücherregal für Kinder - Kanten fräsen

Auf dem Foto seht Ihr das Ergebnis. Da kriegt man doch gleich das Bedürfnis, über die Zähne zu streicheln, oder? 😛

Natürlich könnt Ihr die Kanten auch mit der Hand mit Schleifpapier abrunden. Dann wird es wahrscheinlich nicht ganz so perfekt wie mit der Fräse. Aber funktioniert auch.

Augen, Zähne, Pupillen und Rückwand des Bücherregals lackieren

Schon bei der Materialauflistung habe ich Euch erzählt, warum Schellack eine gute Wahl als Grundierung ist. Im ersten Schritt strich ich also alle Teile von allen Seiten mit dem Schellack. Ein großer Vorteil dieses Lacks ist es, dass er super schnell trocken ist. Sobald der Alkohol verflogen ist, kann es auch schon mit dem eigentlichen Anstrich weitergehen.Monster Bücherregal für Kinder - Lackieren

Mit den drei unterschiedlichen Farbtönen lackierte ich also nach ein wenig Wartezeit die Regal-Rückwand, die Zähne, Augen und Pupillen. Insgesamt trug ich jeweils zwei Lackschichten auf. Denn erst dann wird der Lack schön gleichmäßig deckend.

Bohrlöcher im Eichenholz anzeichnen

Nun konnte es mit dem Korpus des Bücherregals weitergehen. Zuerst zeichnete ich mir alle Bohrlöcher an. D.h. ich nahm meinen Bohrplan zur Hand und markierte alle Bretter. Was sind die Seitenteile des Bücherregals? Was ist das Kopfteil, was ist das Fußteil und was sind die Regalbretter? Dann kennzeichnete ich auf jedem Teil, welche Seite nach vorne und welche nach oben zeigt.Monster Bücherregal für Kinder - Bohrplan

Dann schrieb ich immer dort die gleichen Buchstaben auf die Bretter, wo zwei Teile verbunden werden müssen. Natürlich habe ich nicht direkt auf das Eichenholz geschrieben. Ich habe jeweils ein kleines Stück Malerkrepp aufgeklebt und darauf meine Notizen gemacht.

Dann überprüfte ich, ob alle Teile sinnvoll markiert sind. Dafür legte ich einmal alle Teile auf dem Boden zusammen. So konnte ich recht schnell erkennen, ob wirklich alle Bretter richtig markiert sind.

Dann konnte es mit dem Anzeichnen der Bohrlöcher weitergehen. Ich nahm mir jetzt immer zwei Bretter, die zusammenmontiert werden sollten. D.h. beispielsweise beide Bretter, die mit dem Buchstaben A markiert sind. Dann richtete ich die Bretter so aus, dass die Kanten perfekt aneinander lagen. Anschließend zeichnete ich die Bohrlöcher in einer Flucht ein. Da das Eichenholz 26mm dick ist, mussten die Bohrlöcher immer 13mm vom Rand entfernt liegen.

Damit Ihr später wirklich ganz präzise bohren könnt und mit dem Bohrer nicht abrutscht, empfiehlt es sich die Markierung mit einem Vorstecher zu machen. Damit drückt Ihr quasi eine kleine Vertiefung in das Holz, in das Ihr den Bohrer dann gut ansetzen könnt. Ein Vorstecher ist sowas hier amazon: Vorstecher und ist für ganz viele Heimwerker-Tätigkeiten ein praktisches Hilfsmittel.

Dübellöcher bohren

Nach dem Anzeichnen konnte es dann mit dem Bohren der Löcher für die Holzdübel weitergehen. In meinem Fall habe ich 6er-Holzdübel in einer Länge von 30mm verwendet. D.h. ich brauchte für die Bohrlöcher einen 6er-Holzbohrer und die Löcher mussten jeweils mindestens 15mm tief sein.

Damit ich nicht versehentlich zu tief bohrte (wie ärgerlich es wäre, aus Versehen mit dem Bohrer auf der anderen Seite des Bretts wieder rauszukommen!), machte ich mir eine Markierung am Bohrer. Dazu klebte ich einfach Klebeband um den Bohrer, der als optischer Anschlag dienen sollte.

Regal-Seitenteile für Rückwand fräsen

Bei jedem guten Regal ist die Rückwand versenkt. D.h. die Rückwand wird nicht einfach von hinten auf das Regal geschraubt. Das hätte nämlich den Nachteil, dass das Regal nicht ganz plan an der Wand stehen oder hängen würde. Stattdessen wird die Rückwand in das Regal so eingelassen, dass sie nicht mehr hervorsteht.

Um das auch bei meinem Bücherregal für Kinder hinzukriegen, musste ich bei allen vier Seitenteilen mit der Fräse ran. Ich nahm rundherum in ca. 4mm Tiefe ca. 10mm von der inneren Kante weg. So hatte die Rückwand einerseits genügend Platz in der Tiefe. Andererseits hatte ich eine gute Auflagefläche, um die Rückwand später festzuschrauben.

Das Fräsen erledigte ich noch vor dem Zusammenbau des Regals. Denn so konnte ich mir das Holz gut in den Schraubstock einspannen und präzise arbeiten.

Regal mit Holzdübeln montieren

Nun waren die Einzelteile des Bücherregals bereit, montiert zu werden. Wenn Ihr mit Holzdübeln arbeitet, dann ist es wirklich enorm wichtig, dass Ihr sehr genau arbeitet. Ist auch nur ein Loch einen Millimeter verschoben, dann bekommt Ihr die Teile nicht mehr zusammengesteckt.

Damit ein solcher Fehler nicht erst dann auffällt, wenn Ihr die Kanten schon eingeleimt habt, solltet Ihr vor der endgültigen Montage erst einmal alle Teile zusammenstecken (Vielen Dank Mick für den Tipp während unserer Heimwerker-Challenge 😉 ). Wenn Ihr dann sicher seid, dass alles passt, kann es ans Leimen gehen.

Dafür trug ich den Holzleim großzügig auf die zu verklebenden Kanten auf und ließ etwas davon auch in die gebohrten Löcher tropfen. Dann wurden die Holzdübel eingesteckt bzw. mit einem Hammer eingeschlagen. Danach steckte ich die Teile zusammen.

Wenn Holzleim hervorquillt, dann wischt Ihn unbedingt sofort mit einem nassen Lappen ab! Denn später bekommt Ihr ihn nicht mehr entfernt!

Als ich das Bücherregal komplett zusammengesteckt hatte, war es wichtig, Druck auf die Leimstellen zu bringen. Das funktioniert am besten mit Schraubzwingen. Um das Eichenholz nicht zu beschädigen legte ich jeweils Holzreste zwischen Schraubzwinge und Regal.Monster Bücherregal für Kinder - Korpus zusammenbauen

Schleifen, Schleifen, Schleifen

Nachdem der Leim genügend Zeit zum Anziehen hatte, ging es mit dem Schleifen weiter. Denn auch wenn das Eichenholz recht glatt aussieht, es ist nicht so glatt, dass es sich schön anfasst. Außerdem sollten jetzt auch noch alle Kanten etwas abgerundet werden.

Die großen Flächen schliff ich mit meinem kleinen Akku-Multi-Schleifer von Bosch. Zu dem habe ich schon einmal einen Test-Artikel geschrieben. Wenn Ihr mögt, dann schaut vorbei unter Stuhl Paul inkl. Test. Nein, ich kriege übrigens kein Geld von Bosch. @Bosch: Warum eigentlich nicht? 😛Monster Bücherregal für Kinder - Eichenholz schleifen

Im ersten Schritt arbeitete ich mit relativ grobem Schleifpapier mit einer Körnung von 80. Danach ging ich dann mit feinem 240er Schleifpapier hinterher. Danach war mein Eichenholz Babypopo-glatt. Allerdings muss ich dazu sagen, dass Ihr nicht unbedingt 240er Papier braucht. Eine etwas gröbere Körnung tut es auch. Ich hatte nur kein anderes mehr.

Bei den Ecken und Kanten verwendete ich auch nacheinander zwei verschiedene Körnungen. Allerdings schliff ich hier mit der Hand, denn da kann man einfach am besten mit Gefühl arbeiten. Zudem werden die Ecken ganz natürlich rund und das ganze Regal hat irgendwie mehr einen Handmade-Charakter.

Eichenholz ölen

Da Holz immer in irgendeiner Form geschützt werden muss, stand jetzt das Ölen an. Wie bei der Materialliste schon erwähnt, entschied ich mich für das Arbeitsplatten-Öl von OSMO, was das Holz schön hell lässt. Mit einem fusselfreien Lappen arbeitete ich das Öl in das Eichenholz ein.Monster Bücherregal für Kinder - Eichenholz ölen

Rückwand des Bücherregals montieren

Nachdem das Öl ein bisschen Zeit zum Trocknen hatte, ging es mit der Montage der Regalrückwand weiter. Dazu konnte die Rückwand einfach auf der Rückseite des Regals eingelegt werden.

Ich musste noch ein wenig von einer Ecke abschleifen, weil ich beim Fräsen ein bisschen zu wenig Material abgetragen habe. Dann passte die Rückwand aber optimal hinein.

Dann schraubte ich die Rückwand mit ganz feinen Schrauben (ich habe 2x16er gewählt) im Eichenholz fest.

Zähne des Lese-Monsters montieren

Danach waren die Zähne dran. Auch die brauchten von unten Dübellöcher, die perfekt zu denen im Eichenholz passen mussten.
Hier funktionierte die Montage dann genauso wie bei den Teilen des Regalkorpus. Kurz einmal checken, ob die Zähne mit Dübel reinpassen. Dann Leim auftragen, zusammenstecken und mit Schraubzwingen fixieren.Monster Bücherregal für Kinder - Zähne montieren

Augen an das Regalbrett montieren

Nun waren die Augen dran. Diese schraubte ich mit einer relativ dicken Schraube von vorne an der Kante des Regalbretts fest. Zusätzlich brachte ich links und rechts unsichtbar wieder Holzdübel an. So ist jedes Auge an zwei Stellen fest mit dem Eichenholz verbunden. Zusätzlich habe ich die Auflageflächen geleimt.

Danach klebte ich die Pupillen über die Schraubenköpfe und machte sie somit unsichtbar. Nun war das Lese-Monster zum Leben erwacht. 🙂Monster Bücherregal für Kinder - Augen montieren

Nun ist es jedoch so, dass die Flächen, an denen die Augen fixiert sind, recht schmal sind. Dadurch, dass die Augen oben und unten überstehen, gibt es einen großen Hebel, der die Fixierpunkte stark belastet. D.h. wenn man an den Augen rüttelt oder zieht, dann braucht man wahrscheinlich nicht viel Kraft, um sie abzureißen.

Im Rahmen der kleinen Heimwerker-Challenge habe ich nichts weiter unternommen. Zuhause jedoch habe ich noch einmal kleine Keile aus Eichenholz zugesägt. Das funktioniert super mit einer Kapp- und Gehrungssäge. Die Keile habe ich hinter den Augen zwischen Auge und Regalbrett geleimt. Einmal oben und einmal unten. Monster Bücherregal für Kinder - Sicherung der AugenJetzt erscheint mir das Ganze auch stabil genug, dass es einen kleinen Jungen aushält, der sich daran hochziehen möchte. 🙂

Bücherregal für Kinder an die Wand montieren

Was ich im Rahmen der ZDF Heimwerker-Challenge natürlich auch nicht gemacht habe, ist die Montage des Regals an die Wand.

Es dürfte klar sein, dass ein Regal im Kinderzimmer sehr gut befestigt sein muss. Denn schließlich muss man damit rechnen, dass die kleinen Zwerge darauf klettern. Eine sehr gute Lösung ist, das Regal direkt bombenfest an die Wand zu schrauben.

Damit die Montage relativ unauffällig aber dennoch stabil ist, habe ich hinten im Regal zwei weitere lackierte Elemente aus MDF eingebaut. Sie sollen ein wenig Fell des kleinen Monsters andeuten. Das MDF bietet genügend Stabilität, um das Regal dadurch an die Wand zu hängen. Die Schraubköpfe habe ich versenkt und etwas mit dem Lack kaschiert.Monster Bücherregal für Kinder - Wandaufhängung

Damit es aber auch wirklich sicher ist, habe ich den Kopf und den Fuß des Regals zusätzlich schräg mit einer Schraube an die Wand montiert. Wie das genau geht? Die Verbindung funktioniert durch sogenannte Taschenlöcher. Man braucht eine Bohrschablone (die hier habe ich amazon: Taschenloch Schablone) und kann damit Löcher in einem bestimmten Winkel bohren. Eigentlich sind solche Löcher zur Verbindung von Holzteilen gedacht. Aber an einer Wand funktioniert es im Prinzip genauso. So gehen die Schrauben schräg durch das Eichenholz in die Wand.Monster Bücherregal für Kinder - Taschenloch

Am Ende ist mein Monster Bücherregal für Kinder also an vier Stellen fest mit der Wand verschraubt. Das wirkt für mich so stabil, dass wahrscheinlich sogar ich auf das Regal klettern könnte, ohne dass es sich von der Wand löst. 🙂

Mein Monster Bücherregal für Kinder – Der Hingucker im Kinderzimmer

Da ist es also, mein ganz besonderes Bücherregal im Kinderzimmer. Mein Sohnemann kann sich zukünftig Bücher beim Lese-Monster ausleihen. Gleichzeitig hält das freundliche Monsterchen Wache an seinem Bett. Und so ganz nebenbei kann ich meinem Kleinen in ein paar Jahren zeigen, wie ich für ihn ein Bücherregal im Fernsehen gebaut habe. 🙂Monster Bücherregal für Kinder - So sieht es fertig ausMonster Bücherregal für Kinder - Gleichzeitig als Nachttisch nutzbarMonster Bücherregal für Kinder - Der Bücherwum ist jetzt outMonster Bücherregal für Kinder - Fertig mit Büchern gefülltMonster Bücherregal für Kinder - Aus glattem EichenholzMonster Bücherregal für Kinder - Hier passen eine Menge Bücher reinMonster Bücherregal für Kinder - Die Zähne verteidigen die BücherMonster Bücherregal für Kinder - Das Monster bewacht das KinderbettMonster Bücherregal für Kinder - Der Hingucker im Kinderzimmer

Trenner



Ähnliche Projekte zum Weiterlesen

Kinderzimmer Wandbild streichen                                    Fensterbank als Sitzbank umbauenKinderzimmer Wandbild streichen - Die fertige BerglandschaftFensterbank als Sitzbank mit Stauraum gestalten IKEA Hack - Fertig

Kommentieren